Corporate Benefits Tarifwechsel

    Hallo congstar Team,


    Ich habe aktuell einen Tarif mit cb Vorteilen. Laut Bedingungen verfallen bei Tarifwechsel die Vorteile. Aktuell wird über cb aber die congstar allnet flat L zu interessanten Konditionen angeboten.


    Muss ich wirklich mit meinem Handyvertrag erst wieder zur Konkurrenz wechseln um dann später zu Euch zurück zu kommen und die cb Angebote zu nutzen oder gibt es eine Möglichkeit gleich bei Euch zu bleiben und meinen bestehenden Tarif auf das cb Angebot mit Allnet Flat L zu wechseln?


    Würde doch auch für Euch weniger Aufwand bedeuten oder?


    Mit freundlichen Grüßen



    Karsten Märkisch

  • Zur hilfreichsten Antwort springen

    Hallo @KaLaeu,


    wir haben keine Möglichkeit einen Corporate Benefits Gutschein bei einem Tarifwechsel einzulösen. Deswegen bleibt leider nur das Szenario, das du schon beschrieben hast :( .


    Gruß Linda

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Kann betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll sein. Müsst ihr aber wissen. Zahlung von Bereitstellungsgebühr usw. könnte man ja trotzdem abrechnen.


    Ist eine Rufnummernmitnahme innerhalb von congstar möglich?

    Kann betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll sein.

    Warum nicht?


    1. Der Kunde hat schon einen verbilligten Tarif und will noch billiger werden.

    Dies wird unmöglich gemacht / Ist bei Congstar technisch nicht möglich.

    Da die meisten Kunden nicht alle Nase lang den Tarif wechseln, ihre Telefonnummer behalten wollen oder den Aufwand einer doppelten Portierung mit eventuellem Verlust der Nummer bei Fehler scheuen, bleiben sie im alten Congstar-Tarif.


    Das ist betriebswirtschaftlich sinnvoll.



    2. Das Computersystem von Congstar/Telekom ist extrem veraltet. Viele Dinge (Tarif-, Optionswechsel....) müssen von Hand getätigt werden und erfordern oftmals noch ein zusätzliches Eingreifen des Supports.

    Nicht umsonst dauern Tarifwechsel mehrere Tage, die woanders unmittelbar / sofort funktionieren.

    Nicht umsonst können Optionen / Tarifwechsel doppelt gebucht werden, obwohl der Termin der Optionskündigung und der Termin des Vertragsumstellung mehrere Stunden bis Tage auseinanderliegt.


    Um eine interne Portierung realisieren zu könne, müsste das Verwaltungssystem von Congstar/Telekom umgebaut/angepasst/erneuert werden.

    Auch das kostet Geld und Zeit und ist zum Teil überhaupt nicht mehr möglich.


    Also läßt man alles beim Alten. Die meisten Kunden akzeptieren das.


    Somit ist auch das Aussitzen des Problems Software betriebswirtschaftlich sinnvoll.

    Wie lange, wird sich zeigen.


    Müsst ihr aber wissen.

    Sie wissen es.

    Davon können wir ausgehen.



    Anders als wir kann die Telekom/Congstar die Entwicklung der Kunden sehen und auch, welchen Preis diese bereit sind, zu zahlen.

    Ich kenne viele mit einem Tarif von > 15€ pro Monat, deren Verbrauch aber mit < 5€ ausreichend versorgt wäre.

    Hallo @KaLaeu,


    wir haben keine Möglichkeit einen Corporate Benefits Gutschein bei einem Tarifwechsel einzulösen. Deswegen bleibt leider nur das Szenario, das du schon beschrieben hast :( .


    Gruß Linda

    Hallo,

    Mein Arbeitgeber bietet erst seit kurzem Corporate Benefit an und ich würde gerne bei Congstar in einen höheren Tarif (mit Corporate Benefit: Allnet Flat M mit GB+) wechseln.

    Aktuell habe ich nur „Prepaid wie ich will“ mit der 100 Einheiten Option und kein Datentarif.


    Geht das auch nicht?

    aladdin um CB Vorteile zu nutzen braucht es einen Neuvertrag. Wenn mann seine Rufnummer behalten möchte heisst das man muss kurz von Congstar weg und die bisherige Rufnummer zu einem andern Provider portieren. Von dort kann man dann als "Neukunde" zurück zu Congstar und hat den CB Vorteil. Allerdings nur bis zu einem erneuten Tarifwechsel, da hier wieder alle Rabatte verfallen. Oder man macht das selbe Wechselspiel erneut.

    Hi aladdin


    jegliche Gutscheincodes können ausschließlich bei einer Neubestellung eingegeben werden.

    Dies wäre nun auch mein Vorschlag gewesen:

    (...)um CB Vorteile zu nutzen braucht es einen Neuvertrag. Wenn mann seine Rufnummer behalten möchte heisst das man muss kurz von Congstar weg und die bisherige Rufnummer zu einem andern Provider portieren (...)


    Gruß Steffi

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Okaayyy, das ist ja nervig: Erst Weg wechseln und dann zurück🙄


    Ich werde mal noch etwas warten und schaue mal was es für einen Congstar Black Friday Deal geben wird.

    Dieser wird dann genommen oder halt ein anderer Deal mit dem Wechsel.

    Dann werde ich aber höchstwahrscheinlich nicht gleich 3 Monate später zurück wechseln,

    Denn in unserer Stadt kann man mit allen 3 Mobilfunkanbieter leben.🤷🏻‍♂️

    aladdin um CB Vorteile zu nutzen braucht es einen Neuvertrag. Wenn mann seine Rufnummer behalten möchte heisst das man muss kurz von Congstar weg und die bisherige Rufnummer zu einem andern Provider portieren. Von dort kann man dann als "Neukunde" zurück zu Congstar und hat den CB Vorteil. Allerdings nur bis zu einem erneuten Tarifwechsel, da hier wieder alle Rabatte verfallen. Oder man macht das selbe Wechselspiel erneut.

    1. Darf ich mit der Rufnummer auch zu einem Wechseln der das Telekomnetz benutzt oder dessen Angebot vielleicht sogar durch Congstar realistiert wird?

    Oder muss ich z.B. ins Vodafone Netz wechseln und kann dann zurück zu Congstar?


    2. Wie läuft das mit der Rufnummermitnahme? Ich habe ja nur einen Congstar Prepaid Tarif ohne Laufzeit. Muss ich nur beim neuen Anbieter die Rufnummermitnahme ankreuzen oder auch was bei Congstar anstoßen/ausfüllen/kündigen?

    aladdin es geht jeder Provider der nicht die selbe Anbieterkennung hat. Freank geht z.B. nicht aber Telekom oder Jamobil.


    Man kann ein Opt Inn (Portierung für sofort möglich) setzen lassen und durch die Portierung wird der Prepaidvertrag automatisch gekündigt.

  • Hilfreichste Antwort
  • Guten Morgen aladdin ,


    wie MCP62 richtig sagt, musst du unser Netz nicht verlassen. ja! mobil und Penny Mobil bieten sich für einen Zwischenstop am meisten an.


    Die Rufnummer muss dafür entweder durch ein OptIn oder eine Kündigung freigegeben werden, bevor du bei einem anderen Anbieter bestellst. Melde dich für die Freigabe gerne hier. Hinterlege dafür bitte deine Kundendaten in deinem Forumprofil - die Angaben dort sind nur für dich und uns Moderatoren sichtbar :)


    Beste Grüße Tatiana

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Patrick

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.