Wann kommt endlich 5G- bzw. LTE-Max !

    Das Thema "max" wird meiner Meinung überwertet. Bei congstar X macht es aber schon Sinn. Soll ja für heime sein.


    Das setzt aber voraus, dass Magenta schnelles Netz vor Ort hat. Das ist bei uns schon nicht der Fall. Und da wo es "5G Plus" die ersten 12 Monate für umme gibt, müsste auch erstmal 5G rein. Ist hier auch noch nicht. Aber das ist eben drin in den knapp 10€ mtl. Ich stell da keine Ansprüche. Für Ansprüche nutze ich gutes Vodafone Funknetz - auch Zuhause. Mit dem nötigen Kleingeld on top.

    Hi!


    Selbst wenn man den TE auf "max" stuft, könnte trotzdem bei 50 - 70 Mbit/s Schluss sein. Die Anbieter haben da ganze Arbeit geleistet und den Leuten ordentlich "den Kopf gewaschen". Wahnsinn...

    Ein weiterer störender Faktor wäre dann das Datenvolumen, welches dann wahrscheinlich noch schneller weg ist.


    Und wie schlingo und C4sti3l es schon nannten, wenn Congstar für den TE nicht das richtige hat, dann müsste er den X-Vertrag kündigen.

    Der TE kann zu Prepaid / Postpaid wechseln bei Congstar und mit Festnetz zur Telekom VDSL 100 oder 250 (wenn verfügbar).


    Grüße.

    Ich weiß auch nicht wie das gekommen ist Zyrous. Wahrscheinlich wegen gutem (5G) Marketing oder so. Jetzt fehlt eigentlich nur noch 3,5 GHz (n78) Diskussion. Komischerweise haben Alle immer das schnellste 5G Netz gleich vor Ort und natürlich machen die es unter Gigabit Geschwindigkeit sowieso nicht :D . Ich frage mich wirklich, wo Alle so wohnen? Das in den Zellen "freie Fahrt".


    Selbst wenn sich Vodafone bei uns ganz dolle anstrengt, ist bei so 300Mbit/s down und 80Mbit/s absolutes Maximum. Kann ich an einer Hand abzählen, wo ich so Geschwindigkeit in echt mal erreicht.

  • Ich weiß auch nicht wie das gekommen ist Zyrous. Wahrscheinlich wegen gutem (5G) Marketing oder so. Jetzt fehlt eigentlich nur noch 3,5 GHz (n78) Diskussion. Komischerweise haben Alle immer das schnellste 5G Netz gleich vor Ort und natürlich machen die es unter Gigabit Geschwindigkeit sowieso nicht :D . Ich frage mich wirklich, wo Alle so wohnen? Das in den Zellen "freie Fahrt".


    Selbst wenn sich Vodafone bei uns ganz dolle anstrengt, ist bei so 300Mbit/s down und 80Mbit/s absolutes Maximum. Kann ich an einer Hand abzählen, wo ich so Geschwindigkeit in echt mal erreicht.

    5G ist nicht nur Geschwindigkeit! 😉

    Stimmt. Aber ginge es um Latenz oder so, ist 5G optional zu buchbar. An den bis zu 50Mbit/s wird sich vermutlich so schnell nichts ändern. Die wollen ihre MagentaZuhause ja irgendwie auch noch verkaufen oder einen schönen Mobilfunker bei der Mutter.

  • Stimmt. Aber ginge es um Latenz oder so, ist 5G optional zu buchbar. An den bis zu 50Mbit/s wird sich vermutlich so schnell nichts ändern. Die wollen ihre MagentaZuhause ja irgendwie auch noch verkaufen oder einen schönen Mobilfunker bei der Mutter.

    Und genau das haben wir das Problem! Postpaid kostenpflichtig, Prepaid gratis! Aber bei fraenk was auch von Congstar ist und ein Postpaid for free!

    monsterbash1979 ich sehe kein Problem darin. Mir gefällt es dass 5G noch nicht in Postpaid generell eingepreist ist. So kann ich bei meinen Verträgen auswählen für welchen Vertrag ich 5G nutzen möchte und auch bereit bin mehr zu zahlen.


    Natürlich wäre es auch schön 5G ohne Aufpreis inklusive zu haben. ;) Ich befürchte aber dass dann auch wieder die Preise im Postpaid steigen wenn 5G inklusive.

  • monsterbash1979 ich sehe kein Problem darin. Mir gefällt es dass 5G noch nicht in Postpaid generell eingepreist ist. So kann ich bei meinen Verträgen auswählen für welchen Vertrag ich 5G nutzen möchte und auch bereit bin mehr zu zahlen.


    Natürlich wäre es auch schön 5G ohne Aufpreis inklusive zu haben. ;) Ich befürchte aber dass dann auch wieder die Preise im Postpaid steigen wenn 5G inklusive.

    Das wird schon irgendwann für alle inkludiert ohne Zusatzkosten. Ob deshalb die Preise steigen werden, wissen wir nicht. Aber bei eigentlich allen Anbietern wurde 5G bisher kostenlos für alle freigeschaltet.

    Und genau das haben wir das Problem! Postpaid kostenpflichtig, Prepaid gratis! Aber bei fraenk was auch von Congstar ist und ein Postpaid for free!

    Weil das eine Postpaid ist und das andere Prepaid. Postpaid ist schon sicher irgendwann an der Reihe. Und fraenk und Prepaid haben alle nur 25 MBits, also nochmal ein kleiner aber feiner Unterschied.

    Stimmt. Aber ginge es um Latenz oder so, ist 5G optional zu buchbar. An den bis zu 50Mbit/s wird sich vermutlich so schnell nichts ändern. Die wollen ihre MagentaZuhause ja irgendwie auch noch verkaufen oder einen schönen Mobilfunker bei der Mutter.

    Das wird sicher so bleiben. Bestimmte Features bleiben immer eine ganze Weile bei der „Direktmarke“ exklusiv.

    Ich brauche bis jetzt nicht mehr Speed. Alles was normalos so machen, geht doch sehr zügig. Ich will keinen Cent mehr ausgeben. Wer 100GBit braucht, soll dafür zahlen - Influencer, die jede Stunde ein Video uploaden müssen, haben das Geld 😜


    Vielleicht kommt irgendwann eine Killerapp, die uns mehr Speedbedarf aufnötigt. Dann schaut man sich halt nach einem andeten Anbieter um, oder congstar legt nach.


    5G könnte durch mehr Stabilität und mehr gleichzeitige Funkzellennutzer glänzen. Dafür muss aber Standalone kommen. Wenn da in der Praxis spürbare Vorteile bewiesen sind, dann schau ich mich um. Aber auch dann brauche ich nicht mehr Speed.

    Neu

    Magenta müsste bei uns erstmal (5G) Netz ausbauen und ergänzend hoffentlich nicht so ganz exotische Bänder kombinieren 8o . Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.