Wenn der Nutzungsstandort die Adresse deiner Freundin ist dann wird jede getauschte SIM nicht bei dir funktionieren. Da bringt es auch nichts die SIM an dich zu schicken.


    Ist der Nutzungsstandort nun der deiner Freundin? Die Frage zum Nutzungsstandort hast du ja nicht beantwortet. Ist deine Freundin umgezogen? Standort geändert? Du solltest schon am Nutzungsstandort testen.

    Hey chrkleemann,

    da ich so ein Fehlerbild noch nie gesehen habe, würde ich zunächst gerne ein Ticket an die Telekom schreiben, damit diese sich das ansehen kann. Laut System ist die Karte ja mit dem Mobilfunknetz verbunden und auch die LEDs sehen gut aus. Dies kann erfahrungsgemäß aber ein paar Tage dauern - wäre das okay für dich?

    Die Karte kann nur am Nutzungsstandort funken. Der Abstand kann nie genau definiert werden, aber mehr als 100 Meter sollten es icht sein. Manchmal geht auch mehr - das aber ohne Garantie.

    Meine Idee wäre deshalb jetzt zunächst ein Störungsticket zu eröffnen damit es vom Netzbetreiber geprüft wird - ich sende die Ersatzkarte inaktiv an euch - wir warten eine Rückmeldung der Technik ab - und wenn die auch nichst finden, aktivierst du die neue Karte? Vorab testen können wir SIM-Karten für dich nicht.


    Sag mir bitte, ob du so vorgehen möchtest.


    MFG

    Mario J.

    Ich bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Hallo Flosse08,

    ich danke Dir für Deinen Hinweis. Das mit dem Nutzungsstandort habe ich in meinen Versuchen berücksichtigt. Ich wohne etwas weiter weg vom Nutzungsstandort und teste dem Homespot jedoch bei am Nutzungsstandort.


    Warum Karte an mich schicken?

    Weil ich nicht tägl. nachgucken will, ob die Karte in ihrem Briefkasten ist.


    Grüße

    Christian


    Hallo Mario,

    dann lass uns das gerne so machen. Ich möchte ja nicht ausschließen, dass ich einen Fehler mache. Aber ich habe einfach keine andere Idee als


    - Karte reinstecken

    - System auf Werkseinstellungen

    - Verbindungsdaten vom Congstar Serivce

    - PIN eingeben (oder wahlweise ohne PIN)

    - mit dem Router verbinden

    - ins Netz gehen


    Viele Grüße

    Christian

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chrkleemann () aus folgendem Grund:
    Ein Beitrag von chrkleemann mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ziggy Stardust

    Hallo Christian,

    Deine Freundin benutzt den Alcatel HH40, absolut obsolet und obendrein gefährlich. Ein China-Böller und leicht hackbar. Hat ein CAT 4-Modem.

    Was CAT 4 bedeutet? Die China-Böller können kein CA und richten sich grundsätzlich nach dem Band, das am besten empfangbar ist und das ist in Deinem Fall (Deiner Freundin) Band 8, also 900 MHz.

    Der Funkturm Deiner Freundin hat die eNB ID 118168 und der sendet auf den Bändern 1, 3 und 7 und steht auf dem Dach des Qualitiy Bavaria Hotels an der Nürnberger Straße 54 in Fürth. Nun gibt es da noch eine weitere Zelle mit der eNB ID 169980 und eben diese sendet nur auf Band 8. Als Deine Freundin also erstmals den Homespot eingerichtet hat, hatte sich der China-Böller im Band 8 angemeldet. Hat die Zelle mit Band 8 nun eine Störung, kommt es zum Empfang mit der erstgenannten Funkzelle, aber eben ohne Inet-Kontakt, da die andere Funkzelle und nur die (mit Band 8 ) nach der Ersteinrichtung fest registriert wurde.


    Melde Dich morgen bei der technischen Hotline und erkläre das Problem. Hier kommst Du nicht weiter...

    https://www.cellmapper.net/map…ours=true&mapType=roadmap

    Gruß

    Joachim

    Und wieder wegduck...

    Hallo Christian,


    ich habe nun die Störungsmeldung an unseren Netzbetreiber gegeben, damit auf dieser Seite weiter nachgeforscht wird wie wir den Anschluss in Gang bringen.


    Sobald es Neuigkeiten gibt, geben wir dir hier Bescheid.


    Eine Ersatz-SIM-Karte möchte ich vorerst nicht versenden, mir scheint es nicht an der SIM-Karte zu liegen.


    Gruß Max

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Hallo Christian,


    wir haben eine Rückmeldung vom Netzbetreiber erhalten. Dieser schreibt, dass die angegebene Cell ID zu einem Funkmast in Fürth bei Nürnberg gehört. Falls ihr euch in Möhrendorf befindet liegt ein Koordinaten-Schiefstand vor den wir korrigieren können. Falls ihr euch nicht dort befindet, passt bitte die Nutzungsadresse entsprechend an.


    Gruß Linda

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    chrkleemann : Da wir hier nichts mehr gehört haben, habe ich gerade zur Sicherheit per Mail nachgefragt. Adressen sind dort vielleicht besser abzusprechen ;) .

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch!

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    .....habe ich gerade zur Sicherheit per Mail nachgefragt. Adressen sind dort vielleicht besser abzusprechen

    Adressen ja.

    Aber das Ergebnis sollte auch hier interessant sein und auch hier veröffentlicht werden. Schließlich wurde die Frage auch hier gestellt!


    Wenn es wirklich daran lag, dass (mal wieder) ein Homespotnutzer nicht am vertraglich vereinbarten Nutzungsort war, dann könnte ich mir das nächste Mal die Mühe sparen, über eine eventuelle Lösung nachzudenken.


    Die genannten Fehler passen ja eigentlich zu keinem echten Fehlerbild. Es sollte alles funktionieren ....... außer Congstar sperrt (blockt) die Datenübertragung!

    Hey ohneLTE,


    das können wir nicht einfach ohne Wissen und Wollen des Kunden publizieren. Aber vielleicht teilt er das Ergebnis ja hier mit uns, wenn ihm jemand schreibt.


    Viele Grüße

    Jonathan

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Hallo, ich war ein paar Tage im Urlaub. Darum melde ich mich erst jetzt zurück. Nochmal zur Klärung: es ist mir bewusst, dass der Hotspot auf einen anderen Standort angemeldet ist. Ich habe in Fürth nicht erwartet, dass ich ins Netz komme. Ich habe das Gerät quasi "nur mal angeschlossen" um zu sehen, ob WLAN & Co. funktionieren, als ich das Austauschgerät erhalten habe.


    Den eigentlichen Test habe ich vor der Haustür der Congstar-Kundin gemacht:

    - Router gestartet

    - gewartet bis "alle relevanten LEDs blau waren"

    - Mit iPhone im WLAN des Routers angemeldet

    - Empfangsstärke in der Benutzeroberfläche des Routers überprüft

    - zwei drei Websites aufgerufen

    - Timeout, also Website kann nicht aufgerufen werden

    - E-Mails versucht abzurufen, keine Konnektivität

    - WLAN am iPhone deaktiviert

    - gleiche Websites erfolgreich aufgerufen

    - E-Mails erfolgreich abgerufen


    Habe ich da etwas falsch gemacht?


    Viele Grüße

    Christian

    Hallo chrkleemann ,


    okay, der Versuch in Fürth erklärt dann jetzt auch, wieso die Daten beim Netzbetreiber nicht übereingestimmt haben. Könntet ihr das dann bitte nochmal vor Ort testen und nochmal den Screenshot der dann verwendeten ID der Funkzelle rüberschicken, mit Datum und Uhrzeit vom Test? Dann kann ich das nochmal an die Telekom weitergeben, damit das geprüft werden kann. Hat es eigentlich überhaupt schonmal funktioniert, oder seit wann geht es nicht mehr?
    Antwortet auch bitte einmal auf die E-Mail, bzw. schickt den Screenshot gerne als Antwort auf die E-Mail rüber, dann haben wir direkt alles beisammen.


    (was deine Liste angeht : nein, nix falsch gemacht, Verbindung zum WLAN klappt offenbar einfach nicht, danach wurden dann ja die mobilen Daten verwendet).

    Grüße Conny

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Hallo Conny,

    euere Kundin hat mich quasi um Hilfe gebeten, weil sie den Router noch nie funktionsfähig bekommen hat. Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass ich mich für sie darum kümmere. Es wurde bereits die SIM-Karte und das Gerät getauscht. Es sieht eigentlich soweit alles fein aus. Ich habe es in Werkseinstellungen zurückgesetzt und die Daten mit dem Support von euch synchronisiert. Alles fein, aber die Kernidee funktioniert nicht - Internet ;-). Ich fahre heute wieder hin und dokumentiere, kann es ja vor ihrer Haustür ausprobieren, falls sie nicht da ist. Die Reichweite der Funkzelle hat ja sicher einen gewissen Durchmesser, oder?

    Viele Grüße

    Chris

    Hey chrkleemann ,


    genau, hatte ich auch so verstanden, allerdings brauchen wir die aktuellen Daten der richtigen Funkzelle, damit wir das prüfen können :) .


    Der Test vor der Haustüre ist mit Sicherheit nicht das beste überhaupt, aber das sollte so ausreichen, genau.


    Danke für deine Mühe!


    Grüße Conny

    10390-congstar-hilfe-team-jpgIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Ziggy Stardust

    Hallo Christian,

    4 IPhones, 3 Androids, 2 PCs und ein MacBook, richtig?

    Probiere bitte erneut die SIM Deiner Freundin in einem Handy zum Testen, ob Inet-Kontakt entsteht (IPhone oder Android).

    Falls ja, wurde der Kuddelmuddel mit den Funkzellen bereits entknotet.

    Der HH40 kann nur das 2,4 GHz-WLAN, die Iphones können nur das 5 GHz-WLAN verstehen (wenn ich nicht irre, man korrigiere mich bitte gerne). Vielleicht gilt das für alle Apple-Produkte, also auch MacBook, aber spätestens bei den Androids sowie den 2 PCs habe ich Bauchschmerzen, da die NOCH das 2,4 GHz-WLAN empfangen sollten. Also liegt da wohl noch etwas im Argen. Hier wäre es wichtig, wie von Conny bereits erbeten, dass Du nochmal den Screenshot mit der Cell ID hochjagst um zu sehen, mit welcher Funkzelle Du nun verbunden bist. Achte bitte darauf, diesen vorher zu anonymisieren, also Dinge wie IP etc. zu schwärzen. Es geht nur um die Cell ID.

    Ach ja, sollte Deine Freundin nicht anwesend sein, nutze bitte Dein Android, falls Du hast und installiere Dir cellmapper:

    https://www.apkmirror.com/apk/cellmapper-net/cellmapper/

    Ein Iphone tut es hier nicht, weil Apple irgendeine API nicht freigibt.

    Die erste Zeile zeigt Dir die eNB ID, die wäre dann interessant.


    Viel Erfolg und Gruß

    Joachim

    2,4 GHz-WLAN......5 GHz-WLAN

    Das Wlan steht ja und funktioniert auch. Man kann sich im Router einloggen und auch sein Menü sehen.

    Per Wlan kann auf den Router zugegriffen werden. Im Router kann die Datenverbindung an- und ausgeschaltet werden.

    Alleine - Es fließen keine Daten.



    Sim in einem Handy funktioniert auch nicht! Siehe Beitrag #20


    Somit kann es ja eigentlich nur die Karte sein, falls sich der TE wirklich am Ort des gebuchten Hotspots befindet!


    Wenn der Router kaputt wäre, würde das SIM im Handy funktionieren. Tut es aber nicht, jedenfalls fließen keine Daten.

    Allerdings bucht sich der Router ins Netz ein..........


    Ich bin wirklich neugierig, was da am Ende herauskommt!

    Hallo zusammen,

    auch ich bin gespannt! Am Ende ist es ein kleiner Klick, ein Leichtsinnsfehler o.ä.. Wir werden sehen. Ich habe heute eine Fotodoku am gebuchten Hotspot durchgeführt und an den Support geschickt. Jetzt gucken wir mal. Das Ergebnis werde ich auf jeden Fall hier posten, weil ich das auch wichtig finde. Schließlich haben sich hier sehr viel Hirne Gedanken über das Problem gemacht. Ich möchte mich auch sehr für das Engagement bedanken!


    Wir lesen uns!

    Chris

  • Ziggy Stardust

    Das Wlan steht ja und funktioniert auch. Man kann sich im Router einloggen und auch sein Menü sehen.

    Per Wlan kann auf den Router zugegriffen werden. Im Router kann die Datenverbindung an- und ausgeschaltet werden.

    Alleine - Es fließen keine Daten.


    Sim in einem Handy funktioniert auch nicht! Siehe Beitrag #20

    Mein Fehler! Kann es sein, dass congstar/Telekom den Zuliefer für SIMs gewechselt hat? Ein anderer Nutzer hat quasi die gleichen Schwierigkeiten mit seinem TP Link 6400. Allgemein scheinen sich Fehler mit derSIM zu häufen...