Roaming Schweiz für Allnet Flats

    Ich setzt auch meinen Haken auf die Wunschliste "Roaming Schweiz"

    Auch wenn die Schweiz nicht EU Mitglied ist, reist man doch immer wieder durch oder in die Schweiz. Da gehört das Roaming einfach zum guten Tenor. :)

  • Hallo zusammen,

    zunächst mal auf diesem Weg ein großes Lob an Congstar. Ich war schon bei unzähligen Anbietern. Was congstar bietet ist schon klasse. Netz, Preis, Service und vor allem die Tatsache, dass auch Bestandskunden bei Angeboten (bspw. Black Friday) berücksichtigt werden. MEGA! 8)

    Auf meinem "Wunschzettel" steht tatsächlich auch nur noch das Schweiz Roaming in den Postpaid Tarifen. Die Tatsache dass es in Prepaid Tarifen schon geht, leuchtet mir auch nicht ein.

    Ich fahre alle paar Monate in die Schweiz und hole mir dann halt eine esim von Fraenk. Geht auch, ist aber natürlich ein wenig umständlich.

  • Online

    RheumaKai


    Das kann ich voll so unterschreiben! Danke für dein Feedback. Je mehr die Kunden das ansprechen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich was tut. Telekom selbst und die ganzen "günstigen" von Congstar betreuten Anbieter haben CH inklusive, nur Congstar selbst leider immer noch nicht. Mal schauen, ob sich 2024 endlich was tut.

    Kurze Frage, ich kann es auf die Schnelle nicht finden: ist das Datenvolumen für Prepaid Allnet L in der Schweiz noch inklusive?
    Nicht, dass Congstar das endlich an die Postpaid Regelungen angepasst hat ;)

    Ich fahre nämlich Samstag in die Schweiz und brauche natürlich Daten dort.

    Danke, franc


    EDIT: ich sehe gerade in meiner Congstar-App, dass es Sonderangebote gibt: Prepaid Allnet XXL mit 5G 50 für 20.- / 4 Wochen. Inklusive 25 GB Daten und Telefon/SMS-Flat.
    Das würde ich sofort abschließen, wenn ich wüsste, dass ich das in der Schweiz nutzen kann :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von franc () aus folgendem Grund:
    EDIT wg. Sondertarif

    OK, danke! Habe sofort den Tarifwechsel beauftragt (in der App). Jetzt muss ich noch warten, bis der neue XXL aktiv ist, wohl morgen heißt es, dann kann ich erst aufladen (20.-), sonst wird wohl mein alter Tarif gestartet (15.-) und ich müsste morgen dann noch mal aufladen, vermute ich.


    Ich benutze Congstar nur gelegentlich für Daten, wenn ich irgendwo bin, wo mein eigentliches Netz (Smartmobil) nicht geht oder wie in der Schweiz sauteuer wäre. Dazu hab ich die Congstar SIM in einem alten Smartphone, das ich dann (nur) als Hotspot verwende.

    OK, danke! Habe sofort den Tarifwechsel beauftragt (in der App). Jetzt muss ich noch warten, bis der neue XXL aktiv ist, wohl morgen heißt es, dann kann ich erst aufladen (20.-), sonst wird wohl mein alter Tarif gestartet (15.-) und ich müsste morgen dann noch mal aufladen, vermute ich.

    Ich vermute, wenn du morgen auflädst, wird sich der Tarif dann übermorgen buchen, weil die Buchung morgen aufgrund fehlenden Guthabens fehlschlägt.

    Sollte es zu einer doppelten Abbuchung kommen (weil Du bspw. heute auflädst), dann erstattet dir der Support das zuviel gezahlte Geld wieder. Dazu einfach hier melden.

    Ich vermute, wenn du morgen auflädst, wird sich der Tarif dann übermorgen buchen, weil die Buchung morgen aufgrund fehlenden Guthabens fehlschlägt.

    Sollte es zu einer doppelten Abbuchung kommen (weil Du bspw. heute auflädst), dann erstattet dir der Support das zuviel gezahlte Geld wieder. Dazu einfach hier melden.

    Das würde reichen, wir fahren erst übermorgen mittags in die Schweiz rein :)

    Da warte ich dann lieber bis morgen :)

    Aber ich hätte das besser schon letzte Woche abgeschlossen, so knapp ist oft blöd.

    Nun wenn jetzt zu wenig Guthaben vorhanden ist um den alten Tarif einzubuchen ist es tatsächlich sinnvoll erst den Tarifwechsel abzuwarten. Wenn du in der App siehst das du im neuen Tarif bist aber dieser sich noch nicht wegen fehlenden Guthaben einbucht würde wenn jetzt Guthaben geladen wird in den nächsten Stunden der Vertrag auf aktiv gestellt. Beachte aber je nach Auflademethode kann es dauern bis das Guthaben deinem Konto zugebucht wurde.

    ...Beachte aber je nach Auflademethode kann es dauern bis das Guthaben deinem Konto zugebucht wurde.

    Ich hab als Zahlungsmethode Einzugsermächtigung hinterlegt, das dürfte dann ja unmittelbar gehen :)


    EDIT: Allerdings sehe ich gerade, da kann ich nur 30.- aufladen, das sind 10.- verschenkt.
    Aber per Komfort-Aufladung > Aufladeservice (congstaraufladen.de) gibt es auch einen 20.- Betrag, das mache ich dann, sobald der neue Tarif aktiv ist.

    Dann mit "Art der Aufladung: Einmalig"

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von franc ()

    franc "verschenkt" wäre eine 30 € Aufladung nicht. Es würden halt 10 € Guthaben auf deinem Guthaben stehen bleiben. Da der Tarif ja 20 € kostet bucht sich halt im nächsten 28 Tagezeitraum der Tarif nicht neu ein. Wenn man später wieder den XXL nutzen will könnte man 15 € einzahlen und so wäre das Guthaben wieder gedeckt um sofort den Tarif wieder zu nutzen. Insoweit ist wohl "gespart bzw. angelegt" der bessere Begriff.

    ... Da der Tarif ja 20 € kostet bucht sich halt im nächsten 28 Tagezeitraum der Tarif nicht neu ein. ...

    Oh, das wäre ja gut. Bei Magenta war es allerdings so, dass Restguthaben anteilig dann verwendet wurde.
    Ich dachte das wäre bei Congstar auch so, also die übrigen 10.- würden dann noch einen halben Monat halten.

    Bist du dir sicher, dass es bei Congstar nicht so ist?


    Verschenkt wäre es ja dann, weil es in meinem Fall völlig ungenutzt ablaufen würde (sofern es anteilig gebucht würde).

    franc wenn das Guthaben nicht ausreicht bucht sich ein Tarif nicht ein. Eine anteilige Anrechnung gibt es nur bei Postpaid im Prepaidbereich "ruht" halt der Vertrag sprich man kann angerufen werden ggf. sofern Guthaben vorhanden ist relativ teure Datenpässe kaufen oder halt selber für 9 Cent pro Minute telefonieren bis das Guthaben halt aufgebraucht ist. Sollte man z.B. nur Daten nutzen wollen könnte man in den Prepaid wie ich will wechseln und hätte so für 2 € 1 GB für 28 Tage verfügbar. Will man den nicht mehr wechselt man halt wieder und könnte so wieder indirekt pausieren. Was man halt beachten muss bei Prepaidverträge muss man spätestens nach 15 Monate einmalig Guthaben aufladen.

    ... muss bei Prepaidverträge muss man spätestens nach 15 Monate einmalig Guthaben aufladen.

    Kriegt man da eine Mail, bevor die SIM deaktiviert wird, bzw. nie mehr zu verwenden, weil man Aufladen vergessen hat?
    SMS würde mir nicht helfen, weil das Hotspot-Telefon ja aus ist.
    Das letzte Mal Benutzung war tatsächlich schon Ende Dezember 2022, da hatte ich auch für die Schweiz 15.- aufgeladen, also ist es wohl knapp...

    franc es sollte auch eine Mail mit der Kündigung des Vertrages geben.

    Sofern du deine Kundendaten und den Legi Pin im Profil hinterlegt hast kann der Support schauen ob dein Bestandsvertrag laufend, deaktiviert oder gekündigt ist. Im letzten Fall wäre die Rufnummer verloren.

    Bin gerade in mein Konto online (Webseite, meincongstar) eingeloggt und sehe dort auch Aufladen per Lastschrift 20.- möglich.
    Das werde ich also morgen machen, sobald XXL aktiv.
    Tatsächlich hatte ich am 11.12.2022 zuletzt 15.- Euro aufgeladen, das ist ja dann gerade rechtzeitig hoffentlich.
    Jedenfalls steht noch nichts von Kündigung oder Ablauf :)