Bonitätsprüfung bei Prepaid Sim?

    Hallo in die Runde,


    Ok, jetzt bin ich verwirrt und fühle mich veräppelt. Ich habe mir gestern im Fachhandel eine Prepaid Sim von Congstar gekauft. Dort habe ich mich beim Verkäufer legitimiert. Nachdem ich über 24 Stunden auf die Aktivierung der Sim gewartet habe, hatte ich Kontakt mit dem Kundenservice aufgenommen. Dort erklärte mir ein netter Herr, ich würde keinen Vertrag bekommen, weil meine Schufa zu mies wäre. Jetzt lese ich bei Google das Congstar in der Werbung verspricht, bei Prepaid Karten kelne Bonitätsprüfung zu machen. Ist ja bei Vorauszahlung auch schwachsinnig. Warum wird dann bei Prepaid trotzdem geprüft? Ich arbeite seit 1996 nur mit Prepaid Karten beim Mobilfunk und habe es in den geschlagenen 27 Jahren nicht geschafft, bei auch nur einem Anbieter negativ aufzufallen. Ich habe jetzt auch kein Interesse mehr, mit Congstar noch jemals wieder eine geschäftliche Verbindung einzugehen. Ich fühle mich nur ver*a*rscht und will die sinnlose Simkarte loswerden, natürlich auch mein Geld zurück.

  • Zur hilfreichsten Antwort springen

    Hi Cheveyo


    Falls du noch möchtest, kann ich prüfen (lassen), weswegen der Tarif bei uns nicht zu Stande gekommen ist. Dazu müsstest du deinen Namen, die Legitimations-PIN und zusätzliche Kunden- , Vertragsnummer- oder Rufnummer in deinen Forendaten hinterlegen.


    Gruß Steffi

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Nein danke, ich möchte nur wissen, was der Schwachsinn soll. Wenn ich die Dienstleistung im voraus bar bezahle, nach meiner Bonität zu fragen. ZUMAL IHR DAMIT WIRBT, DAS IHR BEI PREPAID KEINE BONITÄT PRÜFT. ALLES LÜGE?

    Das ist in meinen Augen irreführende Werbung. Ich habe damals während meiner kaufmännischen Ausbildung gelernt, das die verboten ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cheveyo ()

    Hallo Cheveyo ,


    in der Tat ist es für mich gerade nicht nachvollziehbar, warum eine im Handel gekaufte Prepaid-Karte durch eine Bonitätsprüfung abgelehnt werden sollte. Ich kann das so ohne deine Kundendaten im Forenprofil nicht nachvollziehen. Falls diese doch noch hinterlegen möchtest, schau ich mir das gerne näher an.


    Eine Alternative dazu kann ich dir nicht anbieten.


    LG


    Mark

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    ZUMAL IHR DAMIT WIRBT, DAS IHR BEI PREPAID KEINE BONITÄT PRÜFT. ALLES LÜGE?

    trotzdem kann es auch mal zu einem Fehler im System kommen. Statt nur quer zu schießen einfach dem Support mal die Daten mitteilen und dann kann der Support dir auch sagen, ob’s ein systemfehler ist, oder wo es überhaupt hängt.

    Der Support hier leistet erstklassige Arbeit und findet generell immer eine Lösung.

    Ich hatte mit dem Support Kontakt. Zitat: Es handelt sich um eine automatische Bonitätsprüfung, die jeder, ich wiederhole jeder Antrag auf eine Prepaid Simkarte durchläuft.

    Wer richtig mitgelesen hat, hat auch gelesen, das ich kein Interesse mehr an der Aktivierung habe. Ich will meine Frage zu meiner Zufriedenheit beantwortet haben.

    Warum werden die Kunden belogen und grundlos überprüft? 1990 hat alle Welt auf Erich Mielke und seine Stasi geschimpft, was die alles im Volk ausspioniert haben. Jetzt lassen wir uns das von Wirtschaftunternehmen klaglos gefallen? Wir liefern denen teilweise noch freiwillig mehr Daten. Z.B. mit Payback, Google und co.

    Finde den Fehler.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cheveyo ()

    Ich wiederhole:

    Der Support hier leistet erstklassige Arbeit und findet generell immer eine Lösung.


    Aus der Erfahrung raus kann ich sagen, dass bei congstar alle Supportkanäle gut sind, das Forum hier aber nochmal ein i-Tüpfelchen drauf setzt und dem gesamten Forum Team auch eine hohe Kundenzufriedenheit am Herzen liegt.


    Anstatt abzulenken und irgendwelche „Stammtischparolen“ hier zu äußern (Stasi..) würden Fakten weiterhelfen. Du lässt aber stattdessen nur im Dunkeln stochern.

    Ich kann mir vorstellen, dass vielleicht eine automatische Lastschrift angelegt werden sollte. Und bei Lastschrift ist es Standard, dass die Bonität bei jedem geprüft wird. Vielleicht meinte das ja der Support auf dem anderen Kanal?



    Aber wer wird das schon rausfinden können?

    Wer nicht will, der hat schon.

  • Online

    Ich würde dem Kundenservice hier auch mal die Möglichkeit geben, sich das kurz anzuschauen und nicht wie ein 10 jähriges Kind rumzubocken und absolut unreif hier rumzupoltern. Das hilft keinem weiter, wird bestimmt schnell geklärt, aber wenn man das alles so liest, bewundere ich die Leute bei dem tollen und sehr hilfsbereiten und sehr engagierten Team von Congstar, da so sachlich und ruhig zu bleiben. Könnte ich nicht ansatzweise.

  • Hilfreichste Antwort
  • Hallo Cheveyo , hallo zusammen,


    ohne Kundenkonto kann ich natürlich nichts Konkretes zum vorliegenden Fall sagen. Aber eine umfangreiche Bonitätsprüfung findet nur in der folgenden Fällen statt:

    • Beim Abschluss eines Breitband- oder Postpaid Tarifs
    • Bei Bestellung eines Endgerätes
    • Bei Beauftragung einer Legitimationslastschrift für den Einzug bei Guthabenaufladung per Lastschriftverfahren

    Bei Prepaidtarifen läuft die Bestellung dabei jedoch ebenfalls über einen entsprechenden Systempunkt, der als 'Bonitätsprüfung' gekennzeichnet ist. Wir müssen uns ja auch gegen beispielsweise Missbrauch schützen. Was hier jedoch die genauen Parameter der Prüfung sind, ist mir nicht bekannt.


    Viele Grüße

    Jonathan

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Der Troll will seine Frage beantwortet haben. Durch den Ärger hier war ich nicht erreichbar und mir sind 3 zusätzliche Schichten entgangen. Dafür belohne ich nicht noch Congstar mit meinem hart verdienten Geld.

    Der Troll will seine Frage beantwortet haben. Durch den Ärger hier war ich nicht erreichbar und mir sind 3 zusätzliche Schichten entgangen. Dafür belohne ich nicht noch Congstar mit meinem hart verdienten Geld.

    Hallo Cheveyo ,


    ich kann dir nur anbieten das erneut prüfen zu lassen. Weitere Informationen kann ich dir dazu nicht mitteilen.


    Aber da du das ausschließt und die Stimmung hier schon etwas hitzig ist (auch bei verschiedenen Gesichtspunkten gehen wir bitte respektvoll miteinander um), schließe ich den Beitrag.


    Wenn du es dir mit der erneuten Prüfung nochmal überlegen willst, melde dich doch bitte über unser Kontaktformular.


    Viele Grüße

    Jonathan

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Jonathan

    Hat das Thema geschlossen.
  • Kenan

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.