Betreiberlogo mit eSIM

  • Bei der physischen und eSIM gibt es da keinen Unterschied

    Anscheinend gibt es zumindest neu einer neuen physischen SIM doch einen Unterschied, zumindest ist dies bei Snoopy72 aufgetreten:

    Mit E SIM gibts kein congstar.de

    Das funktionierte bei mir nur mit der Plastik SIM. Seit gestern mit E sim dann auch nicht mehr oben links bzw. bei der Betreibersuche.


    Daher habe ich überlegt, meine eSIM gegen eine Plastik-SIM einzutauschen, auch wenn das 15€ kosten würde (das ist mir tatsächlich bewusst, aber trotzdem vielen Dank für den Hinweis harob und Flosse08). :)

    Ich habe gerade durch Zufall gesehen das die SIM Karte (Plastik SIM) meines Neffen (Partnerkarte welche über mich läuft) aktiviert März diesen Jahres auch congstar als Betreiber Logo (siehe Bild Anhang) hat.

    Meine ende November aktivierte Hauptkarte (Plastik) hat kein Betreiberlogo.

    Mir persönlich ist es aber eigentlich auch egal, find´s eigentlich ganz gut ohne.

    Bilder

  • Ich habe inzwischen von eSIM auf Plastik-SIM gewechselt und es wird KEIN Betreiberlogo angezeigt. Schade, 15€ in den Sand gesetzt. ;)


    Aber ich verstehe nicht, warum es denn bei der Plastik-SIM von Snoopy72 und bei der Plastik-SIM der Partnerkarte von C4sti3l funktioniert.
    Ist das Zufall bei der Produktion?

    Ich habe inzwischen von eSIM auf Plastik-SIM gewechselt und es wird KEIN Betreiberlogo angezeigt. Schade, 15€ in den Sand gesetzt. ;)


    Aber ich verstehe nicht, warum es denn bei der Plastik-SIM von Snoopy72 und bei der Plastik-SIM der Partnerkarte von C4sti3l funktioniert.
    Ist das Zufall bei der Produktion?

    Hallo Papagei ,


    das fehlende Betreiberlogo ist primär ein iPhone-Problem. Welches Endgerät nutzt du denn?

    Viele Grüße

    Jonathan

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    das fehlende Betreiberlogo ist primär ein iPhone-Problem.

    Na ja. Kann man ja von beiden Seiten sehen.

    Apple könnte das auswerten der Sim Karten anpassen, oder Congstar eben die von Apple ausgelesene Zeile mit Daten füllen.


    Gruß Pascal

    gruß Pascal


    Mein Freunde werben Code ist PASFR2

  • Hallo Papagei ,


    das fehlende Betreiberlogo ist primär ein iPhone-Problem. Welches Endgerät nutzt du denn?

    Viele Grüße

    Jonathan

    Hallo Jonathan


    ich nutze ein iPhone, genauso wie Snoopy72 und C4sti3l (ich vermute, in seinem Fall geht es auch um ein iPhone). Aber bei mir wird trotz neuer Plastik-SIM kein Betreiberlogo angezeigt.

    Warum funktioniert es denn bei manchen neuen Plastik-SIM-Karten im iPhone und bei manchen nicht?
    Congstar selbst schreibt in einem - inzwischen leider geschlossenen - Thread:

    Zitat

    Auf einer SIM-Karte werden die Betreibernamen an unterschiedlichen Stellen abgelegt. Es gibt ein Feld für jeden Anbieter und eines für den Netzbetreiber. Das Netzbetreiberfeld ist bei congstar leer, unser Netzbetreiber ist die Telekom. Unter iOS wird nur dieses Netzbetreiberfeld ausgelesen, weshalb unser Logo auf iPhones nicht angezeigt wird. Android-Geräte lesen das Feld für den Anbieternamen aus und zeigen deshalb "congstar" an.

    Und: Warum funktioniert es aber bei SIM-Karten von fraenk im iPhone? Zumindest weiß ich, dass es bei einer eSIM funktioniert. Dort wird problemlos das Betreiberlogo angezeigt. Fraenk wird doch von congstar vertrieben und ich vermute mal, die SIM-Karten werden an der gleichen Stelle produziert und beschrieben?!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Papagei ()

    Warum funktioniert es aber bei SIM-Karten von fraenk im iPhone? Zumindest weiß ich, dass es bei einer eSIM funktioniert. Dort wird problemlos das Betreiberlogo angezeigt. Fraenk wird doch von congstar vertrieben und ich vermute mal, die SIM-Karten werden an der gleichen Stelle produziert und beschrieben?!

    Das wird wohl nur die Technik bei der Telekom wissen. Meine Vermutung ist, dass fraenk zwar von congstar betreut und realisiert wird, aber technisch doch auf einer etwas anderen (neueren, besseren, fancy) Plattform basiert und dort die SIMs anders "hergestellt" werden (auch wenn der gleiche Anbietercode genutzt wird).

    congstar hingegen ist der "alte Bruder", der seit 20 Jahren existiert und hier fasst man (aus Gründen??) die Plattform nicht an, weil "es funktioniert ja" - nach dem Motto "never touch a running system".


    Mal laut in den Raum gedacht: Ich weiß nicht, wie das bei fraenk mit Tarifwechseln stattfindet. Aber hier bei congstar ist es ja bspw. so, dass Tarifwechsel nicht sofort stattfinden, sondern erst am Folgetag, sodass es bei Prepaid-Tarifen zu Doppelbuchungen kommen kann, die der Support dann manuell glattziehen muss. Dies kann auch dem "alten System" geschuldet sein. Wenn bei fraenk Tarifwechsel "ad hoc" stattfinden, dann ist das definitiv ein Zeichen für eine andere (bessere, neuere, tolle) Plattform sein.

  • Das wird wohl nur die Technik bei der Telekom wissen. Meine Vermutung ist, dass fraenk zwar von congstar betreut und realisiert wird, aber technisch doch auf einer etwas anderen (neueren, besseren, fancy) Plattform basiert und dort die SIMs anders "hergestellt" werden (auch wenn der gleiche Anbietercode genutzt wird).

    congstar hingegen ist der "alte Bruder", der seit 20 Jahren existiert und hier fasst man (aus Gründen??) die Plattform nicht an, weil "es funktioniert ja" - nach dem Motto "never touch a running system".

    Das könnte vielleicht so sein. Vielleicht würde es ja mittelfristig eine Umstellung auf ein mögliches moderneres System geben so wie bei fraenk. Die Umstellung auf die reine app-basierte Verwaltung könnte ja ein Indikator dafür sein. ;)


    Aber diese Vermutung erklärt ja noch immer nicht, warum manchmal neu erstellte Plastik-SIM-Karten ein Betreiberlogo auf einem iPhone anzeigen. Wird manchmal aus Versehen eine SIM-Karte nach "fraenk-Standard" produziert?

    Hallo,

    Papagei bei dem Gerät meines Neffen in welchem meine Partnerkarte drin steckt handelt es sich um ein iPhone SE (3.Generation) und das iPhone war entsperrt als der Screenshot entstanden ist.

    Danke für die Rückmeldung. Dann lag ich ja richtig.

  • Früher gab es immer mal wieder Simkarten von Congstar, die das Betreiberlogo angezeigt haben. Meine Simkarte aus 2015 wär z.B. solch eine. Meine aktuelle Simkarte ist eine C/VJ, Snoopy72 's Simkarte aus 2024, die das Betreiberlogo im iPhone angezeigt hat, war eine D/VJ. Demnach könnte es also sein, dass die Version D/VJ eine Simkarte ist, die das Betreiberlogo anzeigt. Dies ist jetzt aber nur eine reine Vermutung/Spekulation meinerseits und alle Angaben ohne Gewähr!


    Papagei Welche Version hat deine neue Simkarte? D/VJ oder C/VJ?

  • Papagei das kann ich dir erst ende des Jahres mitteilen wenn ich meine Familie besuchen fahre, wohnen 260 Km von einander entfernt.
    Mein Neffe hat grad n bisschen viel mit Schule etc. zutun, da störe ich ihn jetzt nicht mit sowas wenn du verstehst.



    VG

    Klar verstehe ich das. Das ist ja auch kein dringliches Anliegen. Und wer weiß: Vielleicht wird Ende des Jahres das Betreiberlogo auf dem iPhone von congstar ja offiziell unterstützt. ;)

    Und wer weiß: Vielleicht wird Ende des Jahres das Betreiberlogo auf dem iPhone von congstar ja offiziell unterstützt. ;)

    Wohl eher nicht ^^

    Ich schau dann auch mal bei der SIM Karte meiner Schwester die hat zusammen mit mir (eigenständiger Vertrag) damals den Black Friday Deal 2023 abgeschlossen, denke aber Sie dürfte genau wie ich auch kein congstar Logo haben.


    Wie gesagt mir persönlich ist es egal, ich finds die freie Zeile oben links im iPhone cool, hin und wieder wird man auch gefragt warum bei mir nichts stände.

    Da kann man dann den ein oder anderen Spaß mit den Leuten machen :S

    Neu

    Gussi77gdb Danke für die Info. Das hat mir Mut gemacht meine eSIM zu tauschen. Das habe ich vorhin erfolgreich gemacht. Allerdings nach wie vor kein Congstar bei manueller Netzauswahl und auch nicht im Sperrbildschirm oben links wie bei dir.


    Welche iOS Version nutzt du?