5G ohne Aufpreis

  • Neu

    Papagei


    Ja, mich nervt das auch sehr. Aber leider müssen wir uns da noch was gedulden, bis Congstar auch bei den Postpaid Tarifen die aktuellen 3 Euro für die 5G Optionsgebühr endlich rausnimmt.


    Congstar Original (Postpaid) ist glaube der einzige Anbieter, der Aufpreis für die 5G Option kassiert. Selbst Prepaid Congstar inkl! Alle Discounter, die von Congstar betreut werden, haben 5G mittlererweile inkludiert. Penny Mobil hat sogar 5G 50MBs inklusive.

    Man kann nur spekulieren, vermutlich wird noch jeder Euro mitgenommen. So lange es irgends geht. Zuviele, die noch bereit sind dafür zu bezahlen. 😉

    Neu

    Nun wo ich wohne geht 5G noch nicht insoweit ist es mir noch relativ egal aber was mich schon ein wenig ärgert ist die Werbung zu 5G auf der Homepage. Wenn man nach 5G sucht (https://www.congstar.de/handytarife/5g/) kommt man auf eine Seite wo es heißt schon bei Congstar? "Jetzt ausprobieren" das suggeriert das es ein "kostenloser" Test sein könnte. Ich weiß von kostenlos steht da nichts und es wird immer von den 3 € geschrieben. Eigentlich kommt man aber so einfach nur zur Optionsbuchung und zu keinem Test. Dann könnte man auch schreiben "Jetzt buchen". Klar kann man die Option wieder kündigen und hätte so die Option getestet. Ich meine trotzdem das dies ein wenig irreführend ist.

  • Neu

    Congstar Original (Postpaid) ist glaube der einzige Anbieter, der Aufpreis für die 5G Option kassiert.

    Das stimmt nicht. Zwei Telekom-Wettbewerber haben Marken, die vergleichbar positioniert sind wie Congstar. Dort gibt es tatsächlich auch - und immer noch - kostenpflichtige 5G-Optionen.


    Und genau das dürfte bei der Bewertung der Marktlage für Congstar Postpaid eine große Rolle spielen. fraenk soll ein anderes Marktsegment bedienen, die Hard-Discount-Marken im Telekom-Netz ebenso, selbst Congstar Prepaid ist anders gelagert.


    Von dieser Marktbetrachtungslogik aus gesehen kann man also nachvollziehen, warum Congstar offenkundig zu einer anderen Einschätzung kommt als Kund*innen, deren Interesse an maximaler Leistung zum geringsten Preis dermaßen hoch ist, dass sie Handytarife regelmäßig und intensiv vergleichen.


    Das ist nicht immer fair (ich sag nur: Roaming in der Schweiz), aber der Markt gibt das aktuell eben her. Zumindest wächst Congstar Jahr für Jahr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shum ()

  • Online

    Neu

    Naja ich habe erst die 5G Option gekündigt, und dann den Vertrag! 🤷