meincongstar Kundencenter reaktivieren

    Hallo,

    ich finde das auch sehr armselig, keine Stellungnahme seitens Congstar und das Support-Team druckst nur rum ....
    ... Kundenorientierung sieht anders aus ...

    Wie steht es so schön auf der Homepage unter "Bewertungen": Unser wichtigstes Feedback kommt von dir!

    Viele Grüße

    Es gibt keine Verpflichtung zur Bereitstellung des Kundencenters, und zwar weder in den AGB, noch durch einen Gesetzgeber. Wenn Du andere Informationen hast, nenne die bitte. Die Abschaltung ist zwar kundenunfreundlich, aber rechtlich grundsätzlich nicht zu beanstanden. Die Einschaltung der BNetzA ist also reiner Aktionismus. Unser Ansprechpartner ist congstar, gerne auch die Geschäftsführung.

    Hallo,


    @ schlingo: Nö, ich habe keine andere Info. Ich hatte nur gehofft, dass irgendwas in den AGB zu finden wäre oder dass es irgendwas Rechtliches dazu gibt. bin eben kein Jurist und wahrscheinlich zu optimistisch (und naiv) was Verbraucherrechte angeht. Ich werd' jetzt einfach mal die Antwort abwarten.


    @ allgemein: Grundsätzlich war und bin immer noch ein recht zufriedener Kunde bei Congstar. Zur Zufriedenheit gehört aber eben auch das Angebot eines Browser-basierten Kundencenters und wahrscheinlich hätte ich das in der Vergangenheit mehr gegenüber Congstar loben sollen. Ich finde es nämlich ziemlich gelungen, vor allem einigermaßen übersichtlich und intuitiv bedienbar und das gilt gleichermaßen für die Nutzung am PC, als auch am Mobilgerät. Die Layout der Webseite im Browser auf dem Mobiltelefon hat fast schon den "Look-and-Feel" einer App, so dass man getrost auf die Installation einer Extra-App auf dem Mobiltelefon verzichten konnte, um den Service auch dort zu nutzen. Man vermisst etwas und weiß es eben erst so richtig zu schätzen, wenn es weg ist (dumm gelaufen :(). Auf jeden Fall wäre ich weniger zufrieden, wenn Congstar auf dem eingeschlagenen Weg bleibt. Congstar selbst könnte das ja auch als wohltuende Abgrenzung gegenüber Mitbewerbern herausstellen.


    Eigentlich hätte mich der "App-Zwang" auch gar nicht so groß aufgeregt, das ist halt der Trend, dem alle nachlaufen, aber parallel hierzu ist mir das gerade in anderem Zusammenhang sauer aufgestoßen (Stichwort "elektronische Patientenakte", gehört aber nicht hier her). Es ist einfach schade, dass man eigentlich gute Ideen dadurch kaputt macht, dass man den Zugang zu ihrer Nutzung in unnötiger Weise erschwert und zusätzliche Barrieren aufbaut, die einige Leute dann davon abhalten, ihren Nutzen daraus zu ziehen.

    Gut, das ist für eine Kundenservice-App, um die es hier geht, vielleicht etwas zu hoch gegriffen, aber die Ignoranz gegenüber den Wünschen und Möglichkeiten der Nutzer, die dahinter steckt, ist irgendwie immer die gleiche :cursing:.


    Ich hoffe jedenfalls, dass die Wellen, die die unangekündigte Aktion von Congstar nicht nur hier, sondern mittlerweile auch an anderen Stellen schlagen, irgendwie ihren Weg zu den Verantwortlichen bei Congstar findet und sie nochmal zum Nachdenken bringt.

    Beschwerden zur "Abschaltung" des Web-Portals findet man z.B. auch in den App-Bewertungen im Google Play Store und bei Trust Pilot.

    Letzteres finde ich in Ordnung, denn hier geht es um die Bewertung von Unternehmen und wenn man mit dem angebotenen Service nicht ganz so zufrieden ist, gibt es eben Abzüge bei der Bewertung ;).

    Im Play Store hat das eigentlich nichts zu suchen. Viele Leute missverstehen oft den Sinn hinter den App-Bewertungen, bei denen es "nur" um die Funktionalität der App gehen sollte, oder nutzen die Möglichkeit mit Absicht und beschweren sich eher über das hinter der App stehende Unternehmen und seine Dienstleistungen. Mir tun dann immer die App-Entwickler etwas leid, die meist nichts dafür können, wie sich ein Unternehmen verhält. Und ja, mir ist die Ironie bewusst, dass ich hier im Prinzip so etwas ähnliches mache.


    Im Play Store habe ich übrigens noch folgende Antwort auf eine entsprechende Beschwerde gesehen, von der ich aber nicht weiß, ob die Mitarbeiterin tatsächlich mehr weiß oder nur gut geraten hat, was Congstar vorhat. Zitat:

    "congstar GmbH

    4. März 2024

    Wir werden uns künftig stärker auf die congstar App fokussieren und möchten deswegen unsere Kund*innen schon jetzt verstärkt auf die congstar App führen und dazu einladen diese zu nutzen. Zukünftig wird es das beste Kundenerlebnis immer in der App geben. Deswegen ist der direkte Zugang zum meincongstar nur über die congstar App möglich. Gruß Linda"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von WebPortalRevival () aus folgendem Grund:
    Ergänzung Zitat (da ging bei ersten Versuch was schief)

    Ist doch eine tolle Sache!!


    Auf so einem kleinen Bildschirm vom Smartphone kann man doch älteren und jüngeren unerfahrenen nutzern prima

    neue Verträge und schnell mal eine teure Änderung unterschieben, die eigentlich unerwünscht ist...


    "Das war aber eindeutig zu lesen auf ihrer bestätigungsseite!"


    Komplett lächerliche Aktion.

    Ich bin gerade komplett agro, wegen dieser dämlichen Aktion!


    Meine Meinung.

    Danke für euer reichliches Feedback zu dem Thema. Wir haben dazu angefragt und haben eine entsprechende Sprachregelung erhalten, die ihr ja auch schon kennt:


    Wir werden uns zukünftig stärker auf die congstar App fokussieren und möchten deswegen unsere Kund*innen schon jetzt verstärkt auf die congstar App führen und dazu einladen diese zu nutzen. Zukünftig wird es alle Neuerungen und das beste Kundenerlebnis immer in der App geben. Vor diesem Hintergrund ist der direkte Zugang zum meincongstar nur über die congstar App möglich.


    Was wir aber natürlich weiterhin machen, ist euer Feedback zu sammeln und weiter zu geben. Mehr können wir vom Forenteam euch dazu also nicht mitteilen. Seht daher bitte davon ab, eine Stellungnahme von uns einzufordern. Diese können wir euch schlichtweg nicht geben. Fühlt euch alternativ gerne dazu eingeladen, diese bei unserer Pressestelle anzufragen.


    Viele Grüße

    Jonathan

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

  • Zitat:

    Wir werden uns zukünftig stärker auf die congstar App fokussieren und möchten deswegen unsere Kunden schon jetzt verstärkt auf die congstar App führen und dazu einladen diese zu nutzen. Zukünftig wird es alle Neuerungen und das beste Kundenerlebnis immer in der App geben. Vor diesem Hintergrund ist der direkte Zugang zum meincongstar nur über die congstar App möglich.


    Dies ist Marketinggeschwurbel erster Güte. Übersetzt bedeutet das doch nur. "Ihr habt gefälligst die App zu benutzen, und was Ihr denkt und wollt ist uns scheißegal"


    ... naja, ich weiß was ich von Congstar zu halten habe. Wie ich schon schrieb. Ich beobachte das noch etwas und wenn es zu blöde wird suche ich mir einen anderen Provider. Der darf dann auch gerne etwas teuerer sein.

    Grundsätzlich war und bin immer noch ein recht zufriedener Kunde bei Congstar. Zur Zufriedenheit gehört aber eben auch das Angebot eines Browser-basierten Kundencenters und wahrscheinlich hätte ich das in der Vergangenheit mehr gegenüber Congstar loben sollen. Ich finde es nämlich ziemlich gelungen, vor allem einigermaßen übersichtlich und intuitiv bedienbar und das gilt gleichermaßen für die Nutzung am PC, als auch am Mobilgerät.

    Hallo :)


    da bin ich ganz bei Dir. Und selbstverständlich vermisse auch ich das Kundencenter aus den hier genannten Gründen sehr.

    Ich hoffe jedenfalls, dass die Wellen, die die unangekündigte Aktion von Congstar nicht nur hier, sondern mittlerweile auch an anderen Stellen schlagen, irgendwie ihren Weg zu den Verantwortlichen bei Congstar findet und sie nochmal zum Nachdenken bringt.

    Genau das ist der richtige Weg. Schreib dazu auch gerne direkt an die Geschäftsführung.

    Im Play Store habe ich übrigens noch folgende Antwort auf eine entsprechende Beschwerde gesehen, von der ich aber nicht weiß, ob die Mitarbeiterin tatsächlich mehr weiß oder nur gut geraten hat, was Congstar vorhat.

    Dieselbe Antwort hatte ich auf meine Anfrage auch schon bekommen, siehe Beitrag #74. Dem Support Team mache ich übrigens keinerlei Vorwurf. Die können nichts dafür, müssen es jetzt aber an vorderster Front ausbaden.

    Fühlt euch alternativ gerne dazu eingeladen, diese bei unserer Pressestelle anzufragen.

    Davon sollte möglichst zahlreich Gebrauch gemacht werden.

    Dies ist Marketinggeschwurbel erster Güte.

    Wie ich oben schrieb: das Support Team kann nichts dafür, muss es jetzt aber an vorderster Front ausbaden. Was würdest Du als Mitarbeiter an deren Stelle schreiben?


    Gruß Ingo

    Also bislang bin ich sehr zufrieden mit Congstar im Allgemeinen.

    Aber wer kommt auf die schwachsinnige Idee das Login NUR noch per APP zu ermöglichen? Das ist einfach nicht zu Ende gedacht!

    Die meisten Argumente sind hier schon gesagt worden. Ich erwarte das Congstar weiterhin den Zugang per Desktop/Browser ermöglicht. Und ich hoffe das war, seitens Congstar, nur ein Versuchsballon um auszuloten ob es Sinn macht. Und NEIN, es macht keinen Sinn. Und die Argumente können die Verantwortlichen ja hier und in anderen Foren reichlich nachlesen.

    Also ich wollte im Browser an mein Kundenkonto ran - aber es gibt kein Login-Dialog mehr. Ich habe es mit Firefox/Chrome unter Linux ausprobiert und mit Firefox unter Windows. Nirgends taucht der Anmeldedialog auf. Nur ein Hinweis, dass man eine App benutzen sollte !?


    Ist das ein Bug oder ist das so gewollt !? Ratlos ....

    Interessant, jetzt ist es mir auch aufgefallen.

    Warum hat man sich dafür entschieden?


    Ich fand das meincongstar-Kundencenter eigentlich immer ganz praktisch, weil ich an dieser Stelle viele der Tarife innerhalb der Familie verwaltet habe. So muss ich mich aus meiner App ausloggen und mit den jeweils anderen Konten einloggen. Eventuelle Einstellungen zu Widgets gehen dann vielleicht verloren und müssen nach jedem Login neu konfiguriert werden?!

    Ich schliesse mich dem auch an. Aus der Sicht eines Anbieters sieht das natürlich anders aus: er kann viel mehr Kundendaten aus einer installierten App ziehen.

    Ich habe 3 Congstar Verträge, weil ich die auf dem PC so gut verwalten konnte. Da muss ich mir hetzt wohl was anderes überlegen. Mit so einem kleinen Smartphone-Bildschirm fummele ich jedenfalls nicht rum.

    :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

    the_rover nach den Aussagen von den Congstar Verantwortlichen soll die Erreichbarkeit des Kundencenter über die App forciert werden. Momentan gibt es aber noch verschiedene Möglichkeiten z.B. https://www.congstar.de/login/?r auf die alte Anmeldeseite zu kommen. Nur der Link auf der Homepage wurde entfernt. Ich denke in den nächsten Wochen und Monate werden viele Kunden dies bemerken und ihren Frust ablassen. Einfach an den Vorstand eine Beschwerde schreiben evtl. lenkt man dann doch ein wenn man merkt was man da losgetreten hat. Ich selber habe die Anmeldeseite als Favorit gespeichert und hätte den fehlenden Link noch nicht mal bemerkt.

    Hallo zusammen,


    Loisl trifft den Nagel auf den Kopf:

    Volle Zustimmung!


    Wenn ihr den Bereich auf Eurer Webseite abschafft und nur noch Eure App anbietet, dann bin ich weg.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Boris2023 ()

    Hallo zusammen,


    seit vielen Jahren bin ich ein zufriedener Congstar-Kunde. Dies hat sich nun schlagartig geändert. Ohne vorherige Ankündigung wurde die Möglichkeit des Zugriffs auf das Kundencenter per Webbrowser von der Congstar-Homepage getilgt. Den Trick mit der alten Browser-Webadresse habe ich natürlich mitbekommen. Nur wie lange wird das noch funktionieren? Congstar legt damit ein Geschäftsgebaren an den Tag, das ich bisher von dieser Firma so nicht gewohnt war. Man reduziert die Leistung und testet einfach mal aus, wie groß die Entrüstung ist und ob man damit vielleicht ja ohne größere Blessuren (Vertragskündigungen) durchkommt. Ich habe es aus gutem Grund bisher immer so gehalten, dass ich in sämtlichen Lebensbereichen alle vertraglich und pekuniär relevanten Handlungen nicht über das Mäusekino-Display meines Smartphones, sondern zu Hause über den großen Bildschirm meines Notebooks durchführe. Falls Congstar mich dieser Möglichkeit nun dauerhaft berauben sollte, werde ich mich nach einem anderen Mobilfunkanbieter umsehen müssen. Es ist traurig den offensichtlichen Niedergang einer bisher für ihre Produktqualität und ihren Kundenservice bekannten Firma mit ansehen zu müssen.

  • Online

    Gellert


    Danke für dein Feeback! Bitte genau dieses Feedback auch an


    impressum(at)congstar.de


    Dort wird das dann an die entsprechenden Stellen weitergeleitet.


    Ich hoffe, für die Verantwortlichen ist das nicht nur ein Sturm im Wasserglas. Den muss noch viel mehr Kritik um die Ohren fliegen. Ich bin das von congstar auch nicht gewohnt, jetzt einen auf knallharten Discounter zu machen.


    Gruß


    Merlin

    Hallo zusammen,


    in diesem Zusammenhang ist vielleicht noch folgende Information interessant:


    Ich habe an den congstar Kundenservice folgende Frage geschickt:


    :?: "Kann ich nach einer Abschaltung von meincongstar zukünftig weitere Bestellungen (z.B. zur Erweiterung meines bestehenden Tarifes oder Kauf neuer Geräte) auch ohne App durchführen? Falls ja, wie?"


    Die Antwort vom congstar Kundenservice lautete:


    :!: "Was Ihre Frage für zukünftige weitere Bestellungen (z.B. zur Erweiterung meines bestehenden Tarifes oder Kauf neuer Geräte) ohne die App betrifft, möchte ich Ihnen mitteilen, dass diese ohne die App nicht möglich sind."

    Die Antwort vom congstar Kundenservice lautete:


    :!: "Was Ihre Frage für zukünftige weitere Bestellungen (z.B. zur Erweiterung meines bestehenden Tarifes oder Kauf neuer Geräte) ohne die App betrifft, möchte ich Ihnen mitteilen, dass diese ohne die App nicht möglich sind."

    Intersannt da man bisher ja auch im Forum oder per Chat bzw. der Telefonhotline Tarifänderungen oder aber auch den Kauf von Geräten tätigen konnte.

    Bin gespannt was da noch alles sich ändern wird.

  • Hallo,


    leider musste ich feststellen das Congstar wohl den Zugang in den Bereich "meinCongstar" auf der Webseite gelöscht hat und einem offensichtlich eine App aufzwingen möchte.

    Zu dem Thema hatte ich Ihnen auch schon eine Mail gesendet aber bis heute keine Antwort erhalten - schade der Service war auch mal besser.


    Ich habe aktuell 2 Verträge bei Ihnen laufen und wollte mit meinem aktuellen Mobilfungvertrag auch zu Congstar wechseln.


    Bisher konnte ich wunderbar meine Verträge und die damit verbundenen Aufgaben wie Aufladen von Guthaben usw. über meinen PC erledigen. Schon alleine weil ich keine Lust habe solche Arbeiten auf dem Mäusekino eines Smartphones zu erledigen möchte ich auch in Zukunft den Zugang über die Webseite nutzen.


    Ich möchte keine weiteren Apps auf meinem Smartphone haben und werde die Gründe warum ich mich gegen eine App entscheide auch nicht weiter erklären.


    Ich denke mal das sollte jeder Kunde für sich auswählen können - wer eine App verwenden möchte gerne aber es muss in meinen Augen auch immer einen anderen Weg geben.


    Im Grunde ist es schon dreist die Kunden zur App zu zwingen. Aber um da Rechtssicherheit zu haben werde ich da auch mal bei den Bundesnetzagentur nachfragen ob das überhaupt zulässig ist.


    Nicht jeder Kunde hat automatisch wenn er ein Mobiltelefon hat auch ein Smartphone - es gibt Bereich in dem man kein Smartphone nutzen darf und mit einfachen Mobiltelefonen auskommen muss - Stichwort Sicherheitsbereiche.


    Mal ganz davon abgesehen muss man nicht für jeden Mist eine App auf dem Smartphone haben die einem Daten abzieht oder den Akku schneller entleert. Kommt so ein Gerät dann mal in falsche Hände ist es mit der Sicherheit nicht weit her.


    Darum finde ich es von Congstar schon seltsam das hier solche Sicherheitslücken geschaffen werden.


    Sollte das Webportal nicht wieder frei geschaltet werden, bleibt mir nichts anderes übrig als alle meine bestehenden Verträge zu löschen und auch der 3. Vertrag bleibt dann auch beim jetzigen Anbieter.


    Schöne Grüße

    Dieter

    Hallo dn.walker


    Wir werden uns zukünftig stärker auf die congstar App fokussieren und möchten deswegen unsere Kund*innen schon jetzt verstärkt auf die congstar App führen und dazu einladen diese zu nutzen. Zukünftig wird es alle Neuerungen und das beste Kundenerlebnis immer in der App geben. Vor diesem Hintergrund ist der direkte Zugang zum meincongstar nur über die congstar App möglich.


    Gruß Linda

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube