Abschaltung meincongstar im Browser

    Neu

    Also auf den ganzen Unsinn gehe ich zu Gunsten der anderen Teilnehmer nicht ein.

    Nur soviel: Ein Smartphone in der Barriere-Armut mit einem großen Bildschirm und alternativen Eingabemethode gleichzusetzen und damit die Diskriminierung von Menschen zu rechtfertigen macht einen echt sprachlos.

    Aber ich instrumentalisiere angeblich Behinderte. Ne Nummer kleiner ging nicht?

    [Anmerkung: Ich arbeite im Bereich Ergonomie und Bedienkonzepte. Ich kenne die einschlägigen Normen dazu und finde den Vorwurf, ich würde diesbezügliche Argumente nur aus Protest erfinden einfach nur grotesk.]


    Ironischerweise bist Du nicht einmal Confgstar Kunde, gehst aber hier in deren Forum zahlende Kunden an.


    Es kann nur einen geben!

    Congstar.

    Die Plattformen, auf denen Congstar dann die App anbietet ist etwas anderes.

    Google bzw. Apple sind der Anbieter der App. Sie bieten sie in ihrem Store an. Daher steht im Playstore auch immer "Angeboten von
    Google Commerce Ltd". Congstar ist der Herausgeber und verweigert seine App frei anzubieten.

    Willst Du eigentlich absichtlich trollen und hast du nur Verständnisprobleme? :/

  • Neu

    Diskriminierung von Menschen

    :D

    Aktuell kenne ich diese ständig wiederholte und als Floskel gebrauchte Formulierung nur von Mitgliedern extremistischer Gesinnungsgenossen beider Radgruppen.


    In deinem Falle meine ich in früheren Kommentaren die Richtung zu erkennen, die Congstar eigentlich nicht vertritt.

    Seis drum.


    Abseits populistischer Polemik wird Diskriminierung eher anders gedeutet.

    Ich bin mir sicher, dass kaum ein vernünftiger Mensch hinter dem Angebot einer App auf "Diskriminierung von Menschen" kommt.

    Es gibt viele Dienstleistungen, für die keine Web-Administrierung angeboten wird. Und auch nicht jeder ist in der Lage einen WEB-Zugang zu nutzen. Ich vertrete (unter anderem) auch solche Leute.



    Ne Nummer kleiner ging nicht?


    Für dich anscheinend nicht.


    Genau das ist der Punkt, den ich meine. Auch in mehreren früheren Kommentaren.

    Es werden Beispiele zusammenkonstruiert, um eigenen Befindlichkeiten mehr Nachdruck zu verleihen.



    Ironischerweise bist Du nicht einmal Confgstar Kunde, gehst aber hier in deren Forum zahlende Kunden an.

    Nur für zahlende Kunden?

    Das war mir bisher nicht bekannt. 8o

    Wirkliche Ironie vermag ich darin allerdings nicht zu erkennen.


    Allerdings würde ich dies eventuell sogar begrüßen. In früheren Posts habe ich öfters "angeblichen" Forenanwärtern vorgeschlagen, ihre Kundennummer im Profil einzutragen. Dann würde man leichter erkennen können, wie oft jemand unter verschiedenen Alias angemeldet ist (um der eigenen Meinung mehr Nachdruck verleihen zu können oder weil einem die eigene Meinung peinlich ist) oder ob solche Kommentare wie "Kündigung ist raus" den Tatsachen entsprechen.


    Auch wenn du es sagst, glaube ich nicht daran, dass dieses Forum ausschließlich zahlenden Kunden vorbehalten ist. Sonst würde der Login ohne Kundennummer verweigert.


    Ich bin nun mal nicht Zielgruppe von Congstar und akzeptiere das. Ich war Kunde bis ich merkte, dass man mich nicht will.


    (Obwohl ich mir sehr sicher bin, dass der größte Umsatz für Congstar von eben dieser eher abgelehnten Gruppe Menschen kommt. Für viele Kinder/Jugendliche ist Congstar eher uncool. 8) Die meisten mir bekannten Menschen mit Congstervertrag sind deutlich Ü30.)


    Willst Du eigentlich absichtlich trollen und hast du nur Verständnisprobleme?

    ;) :P :D

    Neu

    Ich finde die App leider auch total unpraktisch,

    ich habe ein Geschäft und muss aus buchhalterischen Gründen die Rechnung ausdrucken.

    Mit der App müsste ich mir die Rechnung aus Smartphone laden, von dort aus als eMail oder sonstiges an an mich selbst schicken. Das eMail Programm am PC öffnen, dort runterladen und dann drucken...

    Das geht echt gar nicht!!!! es ist total umständlich!!!!


    Ich hoffe es wird nochmal überlegt ob dies wirklich umgesetzt wird, weil ansonten werde ich ganz schnell den Anbiete wechseln.

    Neu

    Naja dann können Sie schonmal die Kündigung schreiben. Im Sommer 2025 ist Schluss mit dem Onlineportal!


    Als ich kann sogar aus der App die Rechnung ausdrucken, bzw. z.B per Mail verschicken.

    Neu

    T.K. "geschäftliche Gründe" solltest du nicht so laut sagen. Congstar richtet sich an Privatpersonen und schliesst eine gewerbliche Nutzung in den AGB aus.

    Das ist ja nicht mein geschäftliches Mobiltelefon, dafür habe ich ein Anderes. Aber ich reiche alle Rechnungen an meine Steuerberaterin ,egal ob privat oder geschäftlich,. Außerdem möchte ich einfach alle meine Rechnungen griffbereit und sortiert haben und nicht in zich Apps oder Logins gehen um kurz was nachzusehen....

  • Neu

    Auch ich schließe mich der Kritik an der Abschaltung des Kundencentera an. Ich benutze ein alternatives Betriebssystem anstelle eines Android- oder iOS-Handys. da ist die Browser-Variabte mit MeinCongstar die einzige praktikable Lösung zur Verwaltung der Verträge.


    Darüber hinaus schließen sich einige Punkte bei der Reduzierung auf die App gegenseitig aus. Wie soll man denn die PIN oder PUK mit der App abfragen, wenn man diese vergessen hat oder das Kleinkind beim Spielen das Handy gesperrt hat?


    Die Erhaltung der Browser-Seite "MeinCongstar" ist für die Verwaltung der Verträge zwingend erforderlich, dann können die paar zusätzlichen Datenabfragen wie der Datenverbrauch auch erhalten bleiben. Dies ist mir so wichtig, dass ich mich extra wegen dieses Beitrags im Forum angemeldet habe.

    Neu

    Hallo zusammen :)


    im Zusammenhang mit einem anderen Thema Rechnung per E-Mail erhalten war ich gerade wieder auf der Seite, auf die der Link https://www.congstar.de/rechnung-in-der-app aus der Rechnungsmail verweist. Dort gibt es einen Feedback-Link, der zu einer Umfrage über die Abschaltung des KC und die Nutzung der App führt. Ich habe daran teilgenommen und noch einmal deutlich, aber sachlich meine Meinung gesagt. Wäre gut, wenn das möglichst viele Leute tun würden.


    Gruß Ingo

    Neu

    Hallo zusammen :)


    im Zusammenhang mit einem anderen Thema Rechnung per E-Mail erhalten war ich gerade wieder auf der Seite, auf die der Link https://www.congstar.de/rechnung-in-der-app aus der Rechnungsmail verweist. Dort gibt es einen Feedback-Link, der zu einer Umfrage über die Abschaltung des KC und die Nutzung der App führt. Ich habe daran teilgenommen und noch einmal deutlich, aber sachlich meine Meinung gesagt. Wäre gut, wenn das möglichst viele Leute tun würden.


    Gruß Ingo

    na dann macht mal alle! Ehrlich gesagt verstehe ich congstar nicht mehr. Einerseits sagt man im Sommer 2025 ist Schluss, jetzt macht man wieder eine Kundenzufriedenheitsumfrage beim Kündigungsgrund soll man das auch angeben, ob man kündigt wegen dem online Kundencenter, ich versteh diesen Laden einfach nicht mehr. Congstar sollte sich mal so langsam entscheiden, was sie wollen.

    Neu

    jetzt macht man wieder eine Kundenzufriedenheitsumfrage

    Hallo :)


    das ist keine allgemeine Kundenzufriedenheitsumfrage, sondern eine Umfrage konkret zur Nutzung der App. Auch Du darfst daran teilnehmen und mitteilen, dass für Dich die Abschaffung des KC und stattdessen die Nutzung der App das "beste Kundenerlebnis" ist.


    Gruß Ingo

    Neu

    Hallo :)


    das ist keine allgemeine Kundenzufriedenheitsumfrage, sondern eine Umfrage konkret zur Nutzung der App. Auch Du darfst daran teilnehmen und mitteilen, dass für Dich die Abschaffung des KC und stattdessen die Nutzung der App das "beste Kundenerlebnis" ist.


    Gruß Ingo

    Das ist mir schon klar, ich hab mir das angeschaut! Nur trotzdem kann ich die Strategie von congstar nicht nachvollziehen, ich ich schalte das online Potal ab, und weiß anscheinend nicht genau was meiner App fehlt?Aber das passt in das Gesamtbild was congstar einfach seit Anfang diesen Jahres abgibt. Sorry!

    Neu

    Ja, das ist schon abstrus. Erst trifft man eine Entscheidung und sammelt danach Informationen, die Grundlage für so eine Entscheidung hätten sein sollen.
    Und was machen sie, wenn die Argumente gegen die Abschaltung überwiegen und sogar fundiert sind?

    Neu

    Habe an der Umfrage auch teilgenommen.


    Sorgen macht mir hingegen die "weiß nicht" - Angabe, sowohl bei der Frage nach dem Mobilfunktarif als auch ob man die App nutzt. Ich hoffe, diese Antwort liegt bei 0,x Prozent. 😒



    Am Ende des Monats 10 Jahre. 😁