Halbjahrespaket mit 5G?

  • Zur hilfreichsten Antwort springen

    Hi!


    Derzeit ist da meines Wissens nach nichts in Planung. Wenn es kommt, dann wird es schnellstmöglich angekündigt.


    Du kannst aber davon ausgehen, bei der nächsten Überarbeitung des Tarifs wird es wohl dabei sein. Wann der Tarif überarbeitet wird ist nicht bekannt.


    Grüße.

  • Zyrous

    Ja, ich habe mich auch schon gefragt, ob der halbjahrestarif einfach vergessen wurde?! ^^ macht ja bei all den Änderungen am Portfolio nicht wirklich Sinn, aber damit muss der Kunde, die Kunden halt aktuell leben. Wie auch mit der Tatsache, dass bei Penny und Co 5G bei Prepaid sogar auf 50MBs gepushed wird. Aber ich bin kein Produktmanager bei Congstar. Da muss man einiges nicht verstehen 😉

  • Hilfreichste Antwort
  • Guten Morgen!


    Das Halbjahrespaket (& Prepaid wie ich will 3. Gen.) wird weiterhin mit LTE angeboten, Änderungen für die Zukunft sind mir dazu nicht bekannt.


    Gruß Steffi

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Bei Congstar ist einiges nicht nachvollziehbar.


    5G nur mit 25 Mbit/s und bei Prepaid ohne Aufpreis,bei Vertrag aber 3 Euro Aufpreis.


    Dann gibt es bei ja mobil aus dem selben Haus 5G inklusive mit 50 Mbit/s.


    Außerdem nicht nachvollziehbar das die Kunden nicht mehr die alten 4G Tarife buchen können.


    Das haben die Prepaid Mitbewerber auch besser gelöst,da kann man jederzeit auch wieder zurück in die alten Tarife und als Neukunde auch noch buchen.


    Bei Norma Connect und Kaufland Mobil gibt es ab Februar den Halbjahrestarif mit 5G.


    Ist allerdings ein anderer als bei Congstar.

    Hallo :)

    Das ist nicht davon abhängig, ob Du es verstehst.


    Gruß Ingo

    Na ja,ich muss es ja auch nicht verstehen.

    Bin eh bei einem anderen Anbieter.


    Es ist einfach nur dumm von Congstar,aber jeder kann ja zum Glück selber entscheiden wo er hingeht und welchen Anbieter er nutzt.

    Wenn jemand gerne mehr bezahlt bei Congstar für weniger ,darf er das sehr gerne machen.

    ich muss es ja auch nicht verstehen

    Hallo :)

    Bei Congstar ist einiges nicht nachvollziehbar.

    Das klingt aber schon so.

    jeder kann ja zum Glück selber entscheiden wo er hingeht und welchen Anbieter er nutzt

    Genau. Und genauso kann jedes Unternehmen frei entscheiden, wie es seine Angebote ausgestaltet. Das gilt selbstverständlich auch für congstar.

    Wenn jemand gerne mehr bezahlt bei Congstar für weniger ,darf er das sehr gerne machen.

    Ich bin sehr zufrieden mit meinem congstar-Tarif (allerdings kein Prepaid), und zwar sowohl mit dem Preis als auch dem Service. Ich persönlich lege eh generell mehr Wert auf Qualität, also preiswert statt billig. Für mich hat congstar ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Darauf kommt es mir an. Aber das kann und muss selbstverständlich jeder für sich entscheiden.


    Gruß Ingo

  • Online

    Bitte überdenkt die Entscheidung das Halbjahrespaket nicht mit 5G aufzuwerten nochmal,...

    Der Wunsch kann aber auch nach hinten losgehen.


    Wenn ich das richtig sehe, haben einige Tarife jetzt deutlich weniger Volumen und ein Zurück gibt es nicht.


    Derzeit hat man im Halbjahrespaket 6GB pro Monat. Eventuell würden es dann nur noch 3GB sein. Also ich würde mir das nicht wünschen, zumal der Gewinn durch 5G nur sehr marginal ist.


    Wenn nur 5G nicht mehr blockiert würde, könnte ich mich diesem Wunsch anschließen.
    Aber derzeit beobachte ich eher eine Verschlimmbesserung, daher meine Befürchtung.


    Auch wenn hier wieder einige Congstar in den Himmel loben:


    Congstar hat mal wieder gezeigt wie extrem kundenunfreundlich sie sind.


    Nicht nur das es weniger GB gibt mit 5G,sondern hinzukommt das man nicht mehr zurück kann in die alten 4G Tarife ,weder als Bestandskunde noch als Neukunde,dasselbe bei ja mobil.


    Norba Connect (auch Telekom)zeigt vorbildlich wie man es macht.


    Extra 5G Tarife,es bleiben aber weiterhin die alten 4G Tarife buchbar und auch Neukunden können die alten Tarife noch buchen.


    So kann jeder entscheiden was er braucht.


    Congstar ist nur darauf aus den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.


    Dem Halbjahrestarif gibt es übrigens bei Norma Connect und Kaufland Mobil ab Februar auch mit 5G und das ganz ohne Aufpreis.

    Congstar hat mal wieder gezeigt wie extrem kundenunfreundlich sie sind.

    […]

    Congstar ist nur darauf aus den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Die Aussagen würde ich so nicht unterschreiben. Es gibt hier immer wieder viele tolle Angebote - egal ob Pre- oder Postpaid.



    In der Vergangenheit gab es auch immer wieder Rufe, dass 5G für Prepaid geöffnet werden soll. Diesen Wunsch hat man jetzt - zwar recht starr - umgesetzt.

    Von Geld aus der Tasche ziehen kann meiner Meinung nach wirklich nicht die Rede sein. Jedes Mal, wenn ich Tarife vergleiche, stelle ich fest, dass Congstar der günstigste und verlässlichste Anbieter ist. Der Halbjahrestarif hat zwar kein 5G, aber 6x6 GB für 50€ und volle 6 Monate ist unschlagbar. Da kann Norma nicht mal ansatzweise mithalten. :)

    Auch wenn hier wieder einige Congstar in den Himmel loben:

    Hallo :)


    wer hat das wo getan? Wir haben darauf hingewiesen, dass auch congstar wie andere die freie unternehmerische Entscheidung hat, Konditionen festzulegen. Die kannst Du gut oder schlecht finden. Das ist Deine freie Entscheidung.

    Jedes Mal, wenn ich Tarife vergleiche, stelle ich fest, dass Congstar der günstigste und verlässlichste Anbieter

    ...und preiswerteste mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis ist. Aber es...

    kann jeder entscheiden was er braucht

    Niemand ist gezwungen, einen bestimmten Tarif bei einem bestimmten Anbieter zu nutzen. Deshalb gibt es eine Angebotsvielfalt.


    Gruß Ingo

  • Online

    Auch wenn hier wieder einige Congstar in den Himmel loben:

    Zu denen zähle ich ganz sicher nicht.

    Bisher habe ich noch nichts und niemanden in den Himmel gelobt, aber auch noch nie jemanden in die Hölle geredet.


    Congstar hat mal wieder gezeigt wie extrem kundenunfreundlich sie sind.

    Warum?

    Weil Congstar seine Tarife pflegt?

    Das ist ganz normales Handeln eines kommerziellen Unternehmens.




    So kann jeder entscheiden was er braucht.

    Richtig.

    Viele werden auch jetzt genau das finden, was sie wollen.

    Und andere werden eben nichts finden.

    Entscheiden kann und darf und soll jeder.


    Congstar ist nur darauf aus den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Das ist unschön ausgedrückt, ich würde eine andere Formulierung finden, aber woran sollte ein börsenorientiertes Unternehmen sonst interessiert sein?

    Es ist seine einzige Aufgabe. Zufriedenstellung der Aktionäre durch Maximierung des Gewinns.


    Daran ist auch grundsätzlich nichts auszusetzen!

    Das Problem ist derzeit nur, dass öffentlich suggeriert wird, wir (Gesamtheit der Einwohner) lebten (Konjunktiv II) in einer sozialistischen Gesellschaft oder strebten (Konjunktiv II) eine solche an. Dem ist tatsächlich aber nicht so.


    Jeder kann und soll die Freiheit der Wahl nutzen. Am Kundenverhalten werden sich dann die jeweiligen Unternehmen orientieren.

    Na ja,dann habt ihr aber blöd verglichen wenn Congstar der günstigste ist.


    Ja mobil 6 GB mit 5G 50.mbut/s für 8,99 Euro.


    Congstar 6 GB mit 5G 25 Mbit/s ist nur ein Beispiel von vielen.


    Und mit ging es in meinem Beitrag nicht um den Preis sondern um kundenunfreundliches verhalten,wie kein Wechsel zurück in die alten Tarife und keine 0 Euro Möglichkeit mehr im Prepaid wie ich will,und 5G mit nur 25 Mbit/s,usw.

  • Online

    Hauptvertrag 1 GB für 2 € dafür dann 25 GB für 11 € im 1. Partnertarif

    22 GB ebenfalls für 2 x 11 € im 2. und 3. Partnertarif. Also ca. 35Euro für 4 Verträge mit insgesamt 70 GB macht umgerechnet 0,50 € je GB und dazu bei den 3 Partnerverträgen die Telefon- und SMS Flat. Ja kein 5G aber das gibt hier auf dem Land noch nicht. Ich finde das günstig. Vorher hat ein Vertrag gut 35 € gekostet.

    sondern um kundenunfreundliches verhalten,wie kein Wechsel zurück in die alten Tarife

    meine Großmutter wurde vor Jahren zwangsweise auf einen anderen Telekom Tarif umgestellt und konnte auch nicht in ihrem alten noch Post-Tarif bleiben. Manchmal muss man sich von Altlasten trennen.


    Das gehört ganz normal zur Produktpflege dazu. Bei der Telekom kannst du heutzutage auch kein Entertainpaket mehr buchen - das ist jetzt MagentaTV.

    Oder um auf congstar zurück zu kommen: den congstar wie ich will Tarif (nicht verwechseln mit Prepaid wie ich will) gibts auch schon einige Jahre nicht mehr. Bestandsverträge bleiben zwar noch bestehen, aber congstar hat durch die AGBs (und auch BGB usw) auch ein eigenes Kündigungsrecht.

    Wenn congstar nun morgen der Meinung ist, dass alle congstar wie ich will Verträge fristgerecht gekündigt werden, dann muss sich bspw unser schlingo einen neuen Tarif suchen.



    Nur weil sich etwas weiter entwickelt, heißt es nicht, dass die Welt stehen bleibt. Ich erinnere an den Aufstand der Hufschmiede, als das Auto ein Massenmedium wurde.

    Ja, Dinge ändern sich. Mal zum guten, mal zum schlechten. Wenn congstar bzw die Telekom merken, dass die neuen Tarife unattraktiv sind und die Kunden den Laden weiträumig meiden, wird man entsprechende Gegenmaßnahmen (Angebote mit mehr GB, günstigerer Preis, schnellere Geschwindigkeit, 5G SA) erwidern.

  • Conny

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.