Händler hat falschen Tarif ausgewählt und jetzt will niemand den Fehler korrigieren

    Hallo zusammen,


    ich habe im Mai das Angebot bei Expert (Congstar Flat L, 20GB für 27€ + Galaxy S23 für 49€ einml.) wahrgenommen.

    Beim durchlesen vor Ort fiel mir auf, dass auf dem Vertrag Flat M mit Smartphone und 15GB stand. Auf die Frage, wo die restlichen 5GB sind, hat mir der Verkäufer gesagt, dass die online dazukommen (was im Nachhinein nicht stimmt). Das mit L und M habe ich wohl verdrängt und bin dann in den Urlaub gefahren.


    Als ich letzte Woche mit meinem Bekannten gesprochen habe, der bei dem gleichen Expert auch das Angebot genommen hat, hat er mir gezeigt dass er den korrekten Vertrag (L mit 20GB) bekommen hat.


    Also bin ich letzte Woche zu dem Expert hin und habe dem Verkäufer die Lage erklärt und auf Korrektur bestanden. Der hat den Fehler zugegeben, meinte jedoch dass er den Vertrag nur stornieren und neu machen könnte. Dann wäre jedoch meine portierte Rufnummer weg.


    Ich wollte das nicht aktzepieren und wies auf seine Congstar Händler Hotline hin. Die erste Hotlinemitarbeiterin sagte, dass man Händlerverträge nicht umbuchen oder ändern kann. Dann war die Verbindung weg. Die zweite Mitarbeiterin meinte, sie könnte auf die Flat M (aktuelles Angebot mit 22GB) umbuchen.


    Ich habe mich gefreut und bin dann nach Hause. Dann kam von der Mitarbeiterin eine Mail, dass sie doch nicht den laufenden Vertrag umbuchen kann, da es ein Händlervetrag ist.



    Ich finde das jetzt schon sehr schade und nicht im Sinne des Kunden, dass der Fehler nicht korrigiert oder wenigstens eine Lösung gefunden werden kann. Weder der Händler noch der Congstar Support kann anscheinend etwas machen, was ich sehr komisch finde.


    Hoffentlich haben die Experten eine Lösung.


    Gruß,


    RedDragon

    Ich finde das jetzt schon sehr schade und nicht im Sinne des Kunden, dass der Fehler nicht korrigiert oder wenigstens eine Lösung gefunden werden kann. Weder der Händler noch der Congstar Support kann anscheinend etwas machen, was ich sehr komisch finde.

    Hallo :)


    keine schöne Erfahrung und ja, das ist blöd gelaufen. Aber den schwarzen Peter hat auf jeden Fall der Händler. Der ist Dein Vertragspartner und damit auch Dein (erster) Ansprechpartner. congstar dagegen hat IMO keinen Fehler gemacht, sondern erfüllt seinen Vertrag.


    Andererseits ist congstar für Kulanz bekannt. Ich glaube zwar nicht, dass congstar in diesem Fall helfen kann. Aber trage schon einmal Deine Kundendaten in Dein Forenprofil ein.

    Dann wird sich ein Support Mitarbeiter die Situation in Deinem Kundenkonto ansehen und sich hier melden. Viel Erfolg dabei. Ich bleibe allerdings dabei, dass Du den Händler als Deinen Vertragspartner in Regress nehmen musst. Fehler passieren, keine Frage. Wir sind alle Menschen. Aber für seine Fehler muss man auch einstehen.


    Gruß Ingo

  • Online

    RedDragon ja der normale Congstar Support kann bei Händlerverträgen wenig ausrichten. Das Angebot des Händler den Vertrag zu stornieren und dann neu abzuschließen ist schon mal ein guter Weg. Wegen der Rufnummer braucht es aber dazu noch einen Zwischenschritt. Einen Rufnummernportierung innerhalb von Congstar geht nicht. Die Lösung ist bei Congstar für deine Rufnummer ein Opt In setzen lassen und dann diese Rufnummer kurz z.B. zu jamobil (Prepaid) auszulagern. Dann beim Übergangsanbieter wieder ein Opt In setzen lassen und nun kann der richtige Neuvertrag inkl. Rufnummernmitnahme erfolgreich zu Congstar wechseln.

    Danke für die ersten Antworten. Leider nicht optimal gelaufen. Verstehe natürlich, dass Congstar bei diesen Verträgen nichts machen kann.

    Und der Weg über Stornierung, Nummer zwischenparken etc. ist wegen 5GB nicht wert.

    Schade ;(

    Danke für die ersten Antworten. Leider nicht optimal gelaufen. Verstehe natürlich, dass Congstar bei diesen Verträgen nichts machen kann.

    Und der Weg über Stornierung, Nummer zwischenparken etc. ist wegen 5GB nicht wert.

    Schade ;(

    warte mal fix ab, dass sich der Support hier einklinkt. Eventuell gibt es doch noch ein Happy End :)

    Hallo zusammen und willkommen im congstar Forum RedDragon !


    Bei Tarifen aus dem Einzelhandel in Kombination mit einem vergünstigten Smartphone können wir leider nur sehr bedingt helfen. Zu allem Übel dazu kommt, dass wir aktuell keine größere Version dieses Smartphone Tarifes anbieten, darum ist der gewünschte Tarifwechsel nicht möglich.


    Wenn du mit dem Tarif wirklich kreuzunglücklich bist, sollte der Händler asap den Stornierungswunsch bei uns einreichen und wir suchen nach einer Lösung für deine Rufnummer. Zeitlich ist es langsam allerdings schon etwas knapp. Das betreffende Handy müsstest du dann natürlich auch an den Händler zurück geben. Ich weiß das ist keine tolle Lösung, aber wenn du gar nicht zufrieden bist ?(.


    Liebe Grüße Tatiana

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Wenn du mit dem Tarif wirklich kreuzunglücklich bist, sollte der Händler asap den Stornierungswunsch bei uns einreichen und wir suchen nach einer Lösung für deine Rufnummer.

    Hi!


    Lösungsvorschlag wäre ja, dass du dem Kunden einen Prepaid Tarif buchst (Prepaid wie ich will -> 0,00 € / Monat) und den Vorgang zur Rufnummernportierung darauf umlenkst. So würde der Kunde seine Rufnummer bei einem Storno durch den Händler nicht verlieren.


    Wäre eine Lösung, sofern umsetzbar und auch mit sehr viel hin und her...


    Grüße.

    Lösungsvorschlag wäre ja, dass du dem Kunden einen Prepaid Tarif buchst (Prepaid wie ich will -> 0,00 € / Monat) und den Vorgang zur Rufnummernportierung darauf umlenkst. So würde der Kunde seine Rufnummer bei einem Storno durch den Händler nicht verlieren.

    Die Idee ist natürlich nicht schlecht, bei Tarifen aus dem Handel sind unsere Möglichkeiten allerdings sehr beschränkt. Einfach auf Prepaid wechseln sitzt nicht drin und das Ganze muss über den Händler laufen ?(


    Gruß Steffi

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Vielen Dank für den Lösungsvorschlag Tatiana.

    Dies ist jedoch zu aufwendig und das Handy zurückgeben wäre auch ein NoGo.

    Ist dann halt blöd gelaufen und nächstes Mal glaube ich dem Händler nicht direkt und bestehe auf die Konditionen aus dem Angebot.


    Trotzdem vielen Dank an alle :)

    nächstes Mal glaube ich dem Händler nicht direkt und bestehe auf die Konditionen aus dem Angebot.

    Hallo :)


    das ist auf jeden Fall die richtige Lösung. Trotzdem würde ich mit dem Händler noch einmal freundlich reden, wie er Dir entgegenkommen kann, z.B. mit einer Gutschrift. Falls er sich stur stellt und Du das Ganze gerichtsfest beweisen kannst, würde ich vorsichtig auf die Einschaltung eines Anwalts hinweisen.


    Gruß Ingo

  • Hallo zusammen,


    ich wollte mich nochmal zu dem Thema melden, da es mich nicht in Ruhe lässt - Besonders jetzt bei euren Black Friday Angeboten.

    Ich kann nicht verstehen, warum Congstar als Anbieter hier die Hände gebunden sind. Wo ist der Unterschied zwischen Allnet Flat M (Vertrag kann während der Laufzeit ohne Probleme gewechselt werden) und Allnet Flat M mit Smartphone (angeblich ein Händlervertrag, der nicht verändert werden kann).

    Beide Verträge werden doch von Congstar angenommen und somit ist dieser auch mein Vertragspartner. Ich zahle ja keine monatlichen Beiträge an den Händler.

    Etwas Kulanz und entgegenkommen gehört doch zur Kundenfreundlichkeit. So fühlt man sich doch komplett im Stich gelassen.


    Gruß,


    RedDragon

    Hi RedDragon ,


    Beide Verträge werden doch von Congstar angenommen und somit ist dieser auch mein Vertragspartner

    wir sind eben NICHT der Vertragspartner bei den Händlertarifen. Das ist leider der Händler. Und wie wir schon mehrmals gesagt haben, leider können wir in diesen Fällen wenig bis gar nichts tun.


    Uns tut das auch Leid, es ist einfach "blöd" gelaufen und du kannst bzw. könntest hier nur auf Kulanz vom Händler hoffen.


    Beste Grüße Patrick

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Ich zahle ja keine monatlichen Beiträge an den Händler.

    Aber der Händler hat "einen Beitrag" für die Vermittlung von Congstar bekommen, den du nun durch deinen Tarif wieder hereinwirtschaften musst.

    Letztendlich zahlt der Kunde immer.

    Wenn du eventuell ein vom Händler subventioniertes Endgerät bekommen hast, zahlst du diese Subvention mit deinem abgeschlossenen Vertrag ab.