5G - Infos zu Netz und Verfügbarkeit bei congstar

  • Also 5G hält Einzug bei Congstar. Man zahlt 5 Euro mehr dafür, ein 5G Symbol in der Ecke stehen zu haben, was keine nennenswerte Vorteile zu LTE50 hat. NICHT in der Geschwindigkeit und NICHT in der Abdeckung! Wow.

    Das Argument, bei überlasteten 4G Zellen wäre das eine Abhilfe ist leider lächerlich. Hart ausgedrückt. Ich war jahrelang bei Congstar, Dank 4G+ so gut wie immer 50 MBs im Anschlag. Selbst an gut frequentierten Orten. Das LTE Netz der Telekom ist auch dank DSS (4G/5G teilen sich Frequenzspektrum) in der Fläche gesehen sehr gut. Im Gegensatz zu VF und o2. Es gibt noch kein 5G Stand Alone bei T. 5G braucht immer einen 4G Anker. 5G hätte man prima als SpeedUpgrade verkaufen können mit 100 MBs. Es hat einfach keinen Mehrwert

    Außer das man jetzt wieder 3 Netztechnologien hat. 2G/4G und 5G. Mal schauen wie gut Congstar das Marketing technisch verkaufen und schmackhaft machen wird.

    Muss jeder selber wissen, ich würde mir die 5 Euro monatlich sparen, aber die Kunden müssen es selber wissen und Congstar alias Telekom sacken sich die extra Euro für keinen Mehrwert gerne ein. Auch wenn ich es trotzdem irgendwie gut finde, dass es freigeschaltet wurde. Und Feedback ernstgenommen wird. Auch wenn ich eher mit einer 5G 100 MBs Option gerechnet habe.

    Bitte versteht mich nicht falsch. Ich will nicht als undankbar oder nörgelnd hingestellt werden. Ich weiß das man es einem nie recht machen kann. Aber wegen den oben genannten Gründen bleibe ich bei meiner Kritik.

    5G inklusive hätte aber die Tarife mit 5G teurer gemacht. Ich finde es gut wenn man die Wahl hat. Nicht jeder hat schon 5G Smartphones oder möchte 5G Nutzen.


    Ich finde es super dass 5G als Option angeboten werden wird.

    Ich finde es super, dass eine 5G Option eingeführt wird und bin ehrlich gesagt überrascht, dass dies schon zu einem Zeitpunkt passiert, an dem 5G noch keinen so großen Mehrwert bietet.

    Sobald die Telekom jedoch 5G standalone (5G SA) freischaltet, kann 5G (z.B. auf Band n28) zu einem besseren Empfang führen und ohne 5G fällt man zurück auf Edge.

    Bei der Umstellung auf LTE hatte die Telekom damals mit der LTE Freischaltung für Congstar viel zu lange gewartet. Mit 3G hatte man dann irgendwann nur noch schlecht Empfang und ich bin in der Konsequenz zu einem anderen Anbieter gewechselt. Diesmal verliert man mich nicht als Kunden und ich werde die Option buchen. Ich finde es ok dass es bei den 50 Mbit/s bleibt, irgendwo muss ja der Unterschied zur Telekom bleiben. Nur beim Empfang selbst sollte es keine Unterschiede geben, das hat man mit der 5G Option sichergestellt.

    Hallo Karl. ,


    Ist in der 5G Option also 5G-SA drin?

    Nein, das ist leider nicht Teil des Pakets.


    Gruß Patrick

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tatiana () aus folgendem Grund:
    Informationen liegen nun vor, daher Antwort entsprechend angepasst.

    Interessant.


    Also, ich habe an manchen Orten (Supermarkt, bestimmte Zugstrecke) mit LTE Probleme. Dann fällt mein Samsung A52s 5G auf Edge zurück und beim Versuch, Daten fließen zu lassen, flackert das Handy und ist arg belastet.


    Es wäre interessant, ob eine aktive 5G Option hier Verbesserung bringt.


    Ich würde einen für mich kostenlosen Test 5G anregen, bei der ich das vergleiche und hier berichte.


    Abseits des oben gesagten finde ich die 5EUR Aufpreis zuviel, vor allem für Verträge, die bereits LTE50 haben. Ist für mich unattraktiv. Und wenn es nur das beste Netz an mehr Standorten besser macht, ist das irgendwie komisch. Warum auf unsere Kosten?

    1 EUR Mehrpreis wäre noch eine Kleinigkeit, bei der ich zugreifen würde.

    Also +1 EUR für 5G25 zu LTE25, +1 EUR 5G50 zu LTE50. Und vielleicht weitere 5 EUR für ein 5G100


    Aber wenn es vermehrt LTE-Lücken gibt, wie zum Beispiel 5G only, erwarte ich das kostenlose Bereitstellen von 5G, mit welcher Geschwindigkeit auch immer (und Minimum der vereinbarten LTE Geschwindigkeit)


    Ansonsten bin ich maximal uninteressiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RayYa () aus folgendem Grund:
    Ein Beitrag von RayYa mit diesem Beitrag zusammengefügt.

    ist bei den Kunden, die die 50Mbit Option schon haben, die 5G Option dann automatisch dabei?

    Meine Texte unterliegen meinem Urheberecht. Unerlaubte Änderungen werden juristisch verfolgt

    [...] Also, ich habe an manchen Orten (Supermarkt, bestimmte Zugstrecke) mit LTE Probleme. Dann fällt mein Samsung A52s 5G auf Edge zurück und beim Versuch, Daten fließen zu lassen, flackert das Handy und ist arg belastet.


    Es wäre interessant, ob eine aktive 5G Option hier Verbesserung bringt. [...]

    Da aktuell, wie bereits oben erwähnt, 5G nur in Kombination mit LTE funktioniert, wird sich bei fehlendem LTE-Empfang keine Verbesserung ergeben. Eine mögliche Verbesserung kann sich erst nach Freischaltung von 5G-SA ergeben. Ein schlechter LTE-Empfang könnte sich verbessern, wenn die kombinierte 5G-Frequenz passt.

    Ich bin gespannt wie sich die Buchung der 5G Option mit der LTE 50 Option verhält.

    Ausgangslage bei mir ist die auf 0€ rabattierte LTE 50 Option.

    Wird die 5G Option dann nur on Top gesetzt, oder wird sie die LTE Option überschreiben? :?:

    Mein Bedenken ist, das wenn sie die LTE Option überschreibt, der Rabatt auf die LTE Option entfällt? :?:

    Ich hoffe das die 5G Option wirklich nur das 5G Netz aktiviert.

    Schöner wäre es natürlich das aus der LTE 50 einfach die 5G 50 wird und den vorhandenen Rabatt behält. Das wird aber wohl Wunschdenken.

    Wahrscheinlich müssen wir auf die Antwort bis zum 27.06. warten ;)

    Einfach mal bissi chillen Leute,


    wir informieren euch, sobald wir alle relevanten Infos haben :)


    Grüße Conny

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Cali-P ,


    das kann ich dir beantworten: die LTE50 Option kann gekündigt werden, die 5G Option ermöglicht dir nämlich das surfen mit bis zu 50 Mbit/s.


    Grüße Conny

    11871-congstarhilfe4-pngIch bin hier - um dir zu helfen!
    Damit ich auf dein Kundenkonto zugreifen darf, trage bitte deine Daten in dein Forenprofil ein.
    Gut zu wissen: Allgemeine Themen | Tarif- & Produktberatung | Homespot-Tarife | DSL & Festnetz | Handys
    Schau mal rein: Thema der Woche | Created | Facebook | Twitter | Instagram | YouTube

    Cali-P ,


    das kann ich dir beantworten: die LTE50 Option kann gekündigt werden, die 5G Option ermöglicht dir nämlich das surfen mit bis zu 50 Mbit/s.


    Grüße Conny

    Ist trotzdem Schade, in der jetzigen Aktionstarifen war ja die LTE 50 Option die eigentlich 5 € im Monat gekostet hat dauerhaft kostenlos dabei. Insoweit wäre ein Upgrade auf 5 G schön gewesen (da ja auch hier der Preis 5 € beträgt). Aber gut wer 5G will muss halt notfalls LTE 50 kündigen und dann doch zahlen.

    Ist trotzdem Schade, in der jetzigen Aktionstarifen war ja die LTE 50 Option die eigentlich 5 € im Monat gekostet hat dauerhaft kostenlos dabei. Insoweit wäre ein Upgrade auf 5 G schön gewesen (da ja auch hier der Preis 5 € beträgt). Aber gut wer 5G will muss halt notfalls LTE 50 kündigen und dann doch zahlen.

    Ich würde da einfach mal abwarten und die Füße stillhalten. So schwer es für den ein oder anderen sein mag.

    Da ich zwei SIM Karten nutze (zweite SIM vom magentafarbenen Konzern mit 5G), kann ich sagen, dass ich keinen direkten Vor- oder Nachteil bemerke. Wenn meine congstar Karte total langsam ist, wegen Netzauslastung, ist die Telekomkarte nicht sonderlich besser eingewählt. Denke, das liegt u.a. auch am Industriegebiet, dass da zu machen Zeiten einfach viel gezogen wird... Aber sei's drum.


    Auf was ich raus mag: Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Sommer-Aktion noch "ganz normal" abläuft und es dann zu Black Friday oder Weihnachten (etc...) eben eine Aktion gibt, in der dann nicht die LTE 50 Option kostenlos dabei ist, sondern dann die 5G Option. Im Gegenzug könnte das dann vielleicht an einen 24M-Vertrag gekoppelt sein, dass das nicht mit Flex-Vertrag geht (Kundenbindung, etc.).


    Ich bin mir sicher, dass sich congstar da sicherlich das ein oder andere Zückerlein einfallen lassen wird. Wir können auf jeden Fall gespannt sein, was kommt 🤗

    Cali-P ,


    das kann ich dir beantworten: die LTE50 Option kann gekündigt werden, die 5G Option ermöglicht dir nämlich das surfen mit bis zu 50 Mbit/s.


    Grüße Conny

    äh was wie? Ich soll eine 50mbit Option kündigen, die man bei einer Aktion gratis dazu bekam, um eine andere 50Mbit Option zu buchen, die halt dann 5G dabei hat?


    ähhhh danke, nein!!!

    Meine Texte unterliegen meinem Urheberecht. Unerlaubte Änderungen werden juristisch verfolgt